t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHannover

93 Millionen Euro verpasst: Lottospieler segelt knapp am Jackpot vorbei


Symbolbild für einen TextProvozierter Unfall: Mann ersticht RadlerSymbolbild für einen TextNiedersachsen: Streit durch AutobahnpläneSymbolbild für einen TextLady-Di-Fanclub ignoriert Charles-Besuch

Lottospieler holt eine knappe halbe Million Euro

Von t-online, pas

Aktualisiert am 31.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Ein Spieler füllt einen Lottoschein des Eurojackpot aus (Symbolbild): Fast hätte der Mann aus Hannover die 93 Millionen gekackt.
Ein Spieler füllt einen Lottoschein des Eurojackpot aus (Symbolbild): Fast hätte ein Mann aus Hannover die 93 Millionen geknackt. (Quelle: osnapix / Hirnschal/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Knapp daneben ist auch vorbei: Ein Lotto-Gewinner aus der Region Hannover holte zwar sechs Richtige, scheiterte aber ganz knapp am Mega-Gewinn im Eurojackpot.

Unglück im Glück? Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche hat ein Lotto-Spieler aus der Region Hannover beim Lotto ordentlich abgeräumt: Mit den Gewinnzahlen 4, 9, 29, 34 und 37 sowie der Eurozahl 12 gewinnt der Hannoveraner 470.317,50 Euro. Genau wie fünf weitere Spielteilnehmer aus Hessen, Norwegen, Schweden, Dänemark und Finnland gewann er in der Gewinnklasse 2. Doch der Wermutstropfen bleibt: Hätte er auch noch die Eurozahl 3 getroffen, hätte der Mann wohl für alle Zeiten ausgesorgt. Denn es lagen 93 Millionen Euro im Eurojackpot.

"Da die Gewinnklasse 1 bei der Eurojackpot-Ziehung am Freitag unbesetzt blieb, wird der Jackpot der europäischen Lotterie am Dienstag, dem 31. Januar 2023, circa 104 Millionen Euro umfassen", sagt Lotto-Niedersachsen-Sprecherin Hannah Strobel.

Im Januar gingen 14 Millionen nach Niedersachsen

Ein weiterer niedersächsischer Spieler gewann bei der Ziehung der Zusatzlotterie "Super 6" am Samstag 100.000 Euro. Der Mann aus dem Landkreis Leer nahm am Spiel "Super 6" zusammen mit der "GlücksSpirale" und seiner "Lotto-Card" in einer Annahmestelle in seinem Heimatlandkreis teil.

Erst am vergangenen Dienstag hatte ein Spieler aus der Region Hannover 149.317,90 Euro gewonnen. Ihm fehlten die beiden gezogenen Eurozahlen 1 und 9, um den Jackpot zu knacken. Am Neujahrstag war der erste Lottomillionär des Jahres bekannt geworden. Mit sechs Richtigen hatte ebenfalls eine Person aus der Region Hannover richtig gelegen und ist nun eine Million Euro reicher. Dessen Gewinnzahlen lauteten: 9, 4, 0, 1, 4, 3. Mitte des Monats hatte zudem ein Spieler aus Niedersachsen im Klassiker "6 aus 49" rund 14 Millionen Euro geholt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • lotto-niedersachsen.de: Mitteilung vom 30. Januar 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Sollen bleiben, wo der Pfeffer wächst"
DänemarkEurojackpotFinnlandJackpotLottoNorwegen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website