Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHannover

Hannover: Letzter Tag mit Maskenpflicht im GVH


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextVermisste Elfjährige zurückSymbolbild für einen TextÜstra streikt auch am MontagSymbolbild für einen TextHochzeitsmarathon: Pro Trauung 23 Minuten

Letzter Tag mit Maskenpflicht im GVH

Von dpa
Aktualisiert am 01.02.2023Lesedauer: 2 Min.
Eine Frau mit einer Maske vor einer einfahrenden Stadtbahn (Archivbild): In Hannover fällt am Donnerstag die Maskenpflicht im GVH.
Eine Frau mit einer Maske vor einer einfahrenden Stadtbahn (Archivbild): In Hannover fällt am Donnerstag die Maskenpflicht im GVH. (Quelle: Martin Dziadek/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Großraum-Verkehr Hannover (GVH) gilt am Mittwoch letztmals Maskenpflicht. Ab Donnerstag wird auch im Fernverkehr keine Maske mehr benötigt.

In Bus und Bahn im Nahverkehr in Niedersachsen gilt am Mittwoch letztmals Maskenpflicht – damit läuft auch die Pflicht für Nutzer des Großraum-Verkehr Hannover (GVH) aus. Von Donnerstag an wird diese Pflicht dann aufgehoben, wie auch im Fernverkehr, also beispielsweise bei Reisen mit der Deutschen Bahn. Die beiden Bundesländer hatten das Ende der Maskenpflicht vor knapp drei Wochen angekündigt.

Bislang gilt die Pflicht für eine OP-Maske im Nahverkehr in Niedersachsen – in früheren Zeiten musste eine FFP2-Maske getragen werden. Seit Ende April 2020 mussten Menschen laut Gesundheitsministerium im niedersächsischen Nahverkehr eine Maske tragen.

Weiterhin gilt die Maskenpflicht dann noch in Kliniken, Pflegeheimen, Arztpraxen und anderen Gesundheitseinrichtungen. Dies ist über das Infektionsschutzgesetz des Bundes geregelt, das noch bis zum 7. April datiert ist.

"Würde zu Gelassenheit raten"

Zuletzt forderte etwa die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) ein Ende der Maskenpflicht im Gesundheitsbereich. Niedersachsens neuer Gesundheitsminister Andreas Philippi riet in dieser Frage vor wenigen Tagen zu Gelassenheit. "Ich würde da ein bisschen zu Gelassenheit raten. Ich würde jetzt nicht anfangen, mich um drei oder vier Wochen wegen der Maskenpflicht zu streiten", sagte der SPD-Politiker.

"Wir sollten das genau wissenschaftlich auswerten und gucken. Wir können das Gesetz einfach auslaufen lassen. Dann ist es am 7. April zu Ende. Das wissen wir definitiv. Und wenn die Situation es zeigt, dass es vielleicht früher notwendig ist, hoffe ich auf die Bundesregierung."

Auch Isolationspflicht ausgelaufen

In den Arztpraxen würden in der Regel keine gesunden Menschen sitzen, "sondern die gehen dahin, weil sie sich krank fühlen oder weil sie krank sind. Und gerade da und auch in den Seniorenheimen oder in Pflegeheimen, auch in den Krankenhäusern sind per se kranke Menschen, und die sind auch zu schützen."

Ebenfalls ausgelaufen ist an diesem Mittwoch in Niedersachsen die Isolationspflicht: Wer eine Corona-Infektion hat, musste sich für fünf Tage in häusliche Isolation begeben. Am Mittwoch endet ebenfalls die Pflicht, einen positiven Schnelltest mit einem PCR-Test zu überprüfen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
50 Jahre später neue Ermittlungen in Cold-Case-Fall
Deutsche BahnMaskenpflicht

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website