t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHannover

Hannover: Vater und Tochter verfolgen Rollerdiebe – schwerer Unfall


Vater und Tochter verfolgen Rollerdiebe – schwer verletzt

Von t-online, stk

11.09.2023Lesedauer: 2 Min.
Polizei-Absperrband und Blaulicht (Symbolbild): In Zülpich wurden zwei halbtote Senioren in einem Wohnhaus gefunden.Vergrößern des BildesEin Absperrband der Polizei (Symbolbild): Die Beschreibung der mutmaßlichen Täter fiel nur sehr vage aus. (Quelle: IMAGO/Christian Ohde)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Unbekannten stehlen einen Roller bei einer Probefahrt, dann werden sie wiedererkannt und es kommt zu einer folgenschweren Verfolgungsfahrt.

Ein 57-jähriger Mann hat sich am Samstag bei einem Verkehrsunfall in Hannover schwere Verletzungen zugezogen. Er hatte nach Polizeiangaben seinen Motorroller wiedererkannt, der ihm am Vortag gestohlen worden war. Als er die Diebe zusammen mit seiner Tochter verfolgte, sei er von den Tätern von seinem Bike getreten worden und fiel zu Boden. Das teilte eine Sprecherin der Polizei am Montag mit.

Am Freitag hatte der 57-Jährige den Motorroller einem angeblichen Kaufinteressenten für eine Probefahrt überlassen, doch der potenzielle Käufer kehrte mit dem Motorroller nicht zurück. Einen Tag später habe der Mann dann den mutmaßlich gestohlenen Roller im Stadtteil Sahlkamp wiedererkannt und verfolgte die Diebe.

Polizei sucht Zeugen

Die Fahrt begann den Angaben nach am Rosenrotweg, dort hatte der Vater zwei Jugendliche auf dem Motorroller entdeckt. Zusammen mit seiner elf Jahre alten Tochter als Sozia begann er dann das Duo zu verfolgen. Trotz mehrfacher Ansprache, sie sollen anhalten, fuhren die beiden Jugendlichen davon. Als der 57-Jährige parallel zu den beiden fuhr, soll einer seitlich gegen den Motorroller getreten haben und sorgte so für einen Sturz von Vater und Tochter.

Während sie das Mädchen nur leichte Verletzungen zuzog, wurde ihr Vater schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die mutmaßlichen Diebe rasten davon, so die Sprecherin weiter.

Die Täter werden auf etwa 20 Jahre geschätzt und trugen jeweils einen Integralhelm. Weitere Angaben konnte der Mann nicht machen. Die Beamten der Polizeistation Sahlkamp/Vahrenheide ermitteln wegen gefährlichen Eingriffs im Straßenverkehr und bitten die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach den flüchtigen Tätern. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Hannover-Lahe unter der Telefonnummer 0511/109-3315 entgegen.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizeidirektion Hannover vom 11.09.2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website