t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHannover

Marienburg bei Hannover: Bald wegen Sanierung für Jahre geschlossen


Märchenschloss macht dicht
Letzte Chance für einen Besuch auf der Marienburg

Von t-online, pas

05.01.2024Lesedauer: 2 Min.
Eine Dronenaufnahme vom Schloss Marienburg (Archivbild): In wenigen Tagen ist das Schloss mehrere Jahre geschlossen.Vergrößern des BildesEine Dronenaufnahme vom Schloss Marienburg (Archivbild): In wenigen Tagen wird das Schloss für mehrere Jahre geschlossen. (Quelle: Stefan Knaak)
Auf WhatsApp teilen

Die Marienburg bei Hannover schließt wegen dringender Sanierungsarbeiten ihre Pforten – möglicherweise für Jahre. Jetzt ist die letzte Gelegenheit, das Schloss zu besuchen.

Das Welfenschloss Marienburg in der Region Hannover wird demnächst umfassend saniert – und ist dann möglicherweise für mehrere Jahre nicht mehr für die Öffentlichkeit zugänglich. Eine allerletzte Gelegenheit zur Besichtigung haben die Pächter für das kommende Wochenende (5. bis 7. Januar) angekündigt.

Tausende von Dekorationsartikeln, die von den Pächtern des Schlosses zum Verkauf angeboten werden, sollen dann ebenfalls die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Sie sind Überbleibsel der kürzlich zu Ende gegangenen Veranstaltung "Wintermärchen".

Das "Wintermärchen" im Dezember war die letzte große Veranstaltung auf Schloss Marienburg, bevor das Schloss wegen Renovierungsarbeiten geschlossen wird. Die Innenräume der Burg sind derzeit wegen Hausschwammbefalls gesperrt, auch das Café und der Museumsshop werden demnächst schließen. Mehr dazu lesen Sie hier.

Ausverkauf von exklusiver Schlossdekoration

Die von Pächter Nicolaus von Schöning als "Baumplündern" bezeichnete Verkaufsaktion umfasst hochwertige Dekorationsartikel, die eigens für das "Wintermärchen" angefertigt wurden. Darunter sind nicht nur klassische Dekorationen wie Kugeln und Sterne, sondern auch Ausgefallenes: etwa große Einhörner, venezianische Masken und eine kleine Kutsche, wie auf der Website der Aktion zu sehen ist.

Auch der Schlossshop öffnet ein letztes Mal seine Pforten und bietet mit Ausnahme von Büchern alle Artikel zum Ausverkauf an. Begleitet wird der Ausverkauf von einer Lichtshow im Innenhof, die an allen drei Tagen um 16.15 Uhr und danach alle 30 Minuten beginnt.

Die Zufahrt zum Schloss ist trotz des Hochwassers der an der Marienburg vorbeifließenden Leine über die Bundesstraße 3 und die Abfahrt Schulenburg frei. Das Schloss ist vom 5. bis 7. Januar täglich von 11 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

Transparenzhinweis
Verwendete Quellen
  • Instagram-Account vom Schloss Marienburg
  • schloss-marienburg.de: Baumplünder-Aktion vom 5. bis 7. Januar 2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website