t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHannover

Hannover: Tagsüber Rasen sprengen? Hier droht bis zu 50.000 Euro Bußgeld


Allgemeinverfügung der Region
Tagsüber Rasen sprengen? Hier droht bis zu 50.000 Euro Bußgeld

Von t-online, pb

Aktualisiert am 26.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Eine Frau gießt ihre Blumen (Symbolfoto): Die Hannover hat knappe Grundwasserstände zu beklagen.Vergrößern des BildesEine Frau gießt ihre Blumen (Symbolfoto): Hannover hat knappe Grundwasserstände zu beklagen. (Quelle: Zoonar.com/imago)
Auf WhatsApp teilen

Rund um Hannover wird es in dieser Woche ziemlich heiß – das hat Folgen für alle Gärtner. Womöglich auch teure.

Eine kurze, aber intensive Hitzewelle zieht über Hannover in diesen Tagen: Bereits am Dienstag wurden Temperaturen von 27 Grad erreicht – und damit trat auch eine Allgemeinverfügung der Region in Kraft.

Diese untersagt das Bewässern öffentlicher und privater Flächen zwischen 11 und 17 Uhr bei Überschreiten der Marke von 27 Grad – maßgebend ist das Thermometer der Wetterstation am Flughafen.

Die Allgemeinverfügung zielt darauf ab, die kritischen Grundwasserreserven zu schonen. Trotz des Hochwassers im Winter ist die Grundwassersituation in der Region Hannover weiterhin angespannt. Insbesondere in den Grundwasserkörpern Wietze-Fuhse Lockergestein und Leine Lockergestein links ist die nutzbare Reserve nahezu erschöpft.

Das Verbot betrifft land- und forstwirtschaftliche Flächen, öffentliche und private Grünflächen sowie Sportanlagen. Bei Verstößen gegen das Bewässerungsverbot drohen Bußgelder von bis zu 50.000 Euro.

Die Regionsverwaltung hat die Regelung des Vorjahres etwas gelockert. 2023 galt das Verbot eine Stunde länger und bereits ab 24 Grad. Dafür ist es in diesem Monat einen Monat früher in Kraft getreten.

Abkühlung am Wochenende erwartet

Der Höhepunkt der aktuellen Hitzewelle wird für Donnerstag erwartet, mit Temperaturen um die 30 Grad. Schon am Mittwoch sollen laut Prognosen bis zu 29 Grad erreicht werden. Die Hitzewelle hält bis zum Wochenende an, bevor am Samstag eine leichte Abkühlung auf 23 Grad einsetzt. Am Sonntag werden es dann aller Voraussicht nach nur noch 19 Grad.

Die Region Hannover empfiehlt ihren Bürgern, auch außerhalb der Verbotszeiten nur in den Abendstunden oder frühmorgens zu bewässern. Ab Donnerstagnachmittag besteht zudem die Möglichkeit von Gewittern und vereinzelten Schauern, was zu schwülen Bedingungen führen wird. Die nächtlichen Temperaturen bleiben mit 17 Grad am Donnerstag und 18 Grad am Freitag ebenfalls hoch.

Verwendete Quellen
  • bekanntmachungen.region-hannover.de: Allgemeinverfügung vom 31.05.2024
  • wetter.com: Wetter Hannover: 16 Tage Trend
  • kachelmannwetter.com: 14-Tage-Trend: Vorhersage für Hannover
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website