Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Polizei will Harz-Ausflügler im Zug stärker kontrollieren

Hannover  

Polizei will Harz-Ausflügler im Zug stärker kontrollieren

21.01.2021, 16:29 Uhr | dpa

Polizei will Harz-Ausflügler im Zug stärker kontrollieren. Das Wappen der Bundespolizei

Das Wappen der Bundespolizei an einem Dienstwagen. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild/Archiv (Quelle: dpa)

Die Bundespolizei will Züge mit Harz-Ausflüglern wegen der anhaltenden Corona-Pandemie an Wochenenden künftig stärker kontrollieren. Vor allem auf Verbindungen von Hannover, über Hildesheim, Goslar nach Bad Harzburg sollen Polizisten auf die Einhaltung der Abstandsregeln achten, wie die Bundespolizei am Donnerstag ankündigte.

An den vergangenen Wochenenden sei es immer wieder zu Verstößen gegen die aktuellen Auflagen gekommen. So hätten viele Tagestouristen keinen Mund-Nasen-Schutz getragen oder vor allem auf der Rückfahrt ausgiebig gegessen und getrunken. Menschen, die gegen die Auflagen verstoßen, müssten künftig am nächsten Halt aussteigen und mit Platzverweisen rechnen. Wegen des Temperaturanstiegs und der damit verbundenen Schneeschmelze rechnet die Polizei am bevorstehenden Wochenende aber mit einem geringeren Besucherandrang als zuletzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal