Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Hannover: Weltgrößtes Schützenfest wegen Corona abgesagt

Wegen Corona  

Hannover sagt sein Schützenfest ab

16.04.2021, 14:37 Uhr | dpa

Hannover: Weltgrößtes Schützenfest wegen Corona abgesagt. Schützen stehen am Schützenplatz und gucken sich ein Feuerwerk an (Archivbild): Das Schützenfest musste corona-bedingt abgesagt werden. (Quelle: imago images/localpic)

Schützen stehen am Schützenplatz und gucken sich ein Feuerwerk an (Archivbild): Das Schützenfest musste corona-bedingt abgesagt werden. (Quelle: localpic/imago images)

Auch in diesem Jahr wird das weltgrößte Schützenfest in Hannover nicht stattfinden. Lange haben die Veranstalter gehofft, es könne eine Lösung geben – jetzt ist das Fest erneut der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen.

Die Stadt Hannover hat das diesjährige Schützenfest wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Damit fällt das nach Angaben der Stadt weltgrößte Schützenfest zum zweiten Mal in Folge aus, wie es am Freitag hieß.

Das Fest sollte vom 2. bis 11. Juli stattfinden. "Bis zuletzt haben wir gehofft, eine Perspektive für unser Schützenfest zu erhalten", sagte die Sport- und Kulturdezernentin Konstanze Beckedorf (parteilos). "Die aktuelle Entwicklung der Pandemielage in Deutschland nimmt uns diese Hoffnung."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal