• Home
  • Regional
  • Hannover
  • Hannover 96 wechselt Torwart für die letzten drei Spiele


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFrau in Ausländeramt niedergestochenSymbolbild für einen TextRWE will auf Gasumlage verzichtenSymbolbild für einen TextDas ist die "Mogelpackung des Monats"Symbolbild für einen TextBundesliga-Verteidiger wechselt den KlubSymbolbild für einen TextUnfall: 18-jährige Motorradfahrerin totSymbolbild für einen TextIW: Gaskrise gefährdet etliche JobsSymbolbild für ein VideoDürre in Spanien legt Ruinen freiSymbolbild für ein VideoFrau landet mit Auto in PoolSymbolbild für einen TextQuiz: Wie viel Fleisch ist gut für uns?Symbolbild für einen TextMareile Höppner verlässt die ARDSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet deutliche KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Hannover 96 wechselt Torwart für die letzten drei Spiele

Von dpa
09.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Hannovers Torwart Martin Hansen gestikuliert
Hannovers Torwart Martin Hansen gestikuliert. (Quelle: Swen Pförtner/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hannover 96 wird in der Schlussphase einer enttäuschenden Zweitliga-Saison erneut einen Torwartwechsel vornehmen. "Im Tor wird Martin Hansen spielen, das war klar so abgesprochen. In der letzten Saison haben wir am Ende der Runde auch einen Wechsel vollzogen", sagte Trainer Kenan Kocak am Sonntag bei der Pressekonferenz zum Nachholspiel bei Holstein Kiel (Montag, 18.00 Uhr/Sky). Stammkeeper Michael Esser soll in den letzten drei Partien gleich zwei seiner drei Stellvertreter Spielpraxis ermöglichen, denn Kocak kündigte an: "Auch Marlon Sündermann werden wir noch zu seinem Profidebüt verhelfen - in welcher Form auch immer."

Während Esser in Kiel immerhin auf der Bank sitzen wird, fehlen drei Spieler aus Verletzungsgründen komplett. "Baris Basdas hat Oberschenkel-Probleme, er wird nicht zur Verfügung stehen", sagte Kocak. "Auch Niklas Hult und Dominik Kaiser haben ein paar Wehwehchen, da wollen wir kein unnötiges Risiko eingehen."

Während die Saison für den Tabellen-13. Hannover längst gelaufen ist, können sich die Kieler am Montag trotz gleich zwei Quarantäne-Maßnahmen in den vergangenen Wochen auf einen direkten Aufstiegsplatz verbessern. "Quarantäne muss kein Nachteil sein", erklärte Kocak anerkennend. "Es kommt auf die Qualität der Mannschaft an. Wenn eine Mannschaft viel Qualität und Rotationsmöglichkeiten hat, dann können sie die Belastung steuern."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Zusteller hortet massenweise Post bei sich zu Hause
Hannover 96Holstein Kiel

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website