Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

1:2 gegen Sandhausen: Hannover kassiert bittere Heimpleite

Hannover  

1:2 gegen Sandhausen: Hannover kassiert bittere Heimpleite

26.09.2021, 15:35 Uhr | dpa

1:2 gegen Sandhausen: Hannover kassiert bittere Heimpleite. Gaël Ondoua gegen Charlison Benschop

Hannovers Gaël Ondoua (l) und Sandhausens Charlison Benschop kämpfen um den Ball. Foto: Daniel Reinhardt/dpa (Quelle: dpa)

Der Aufschwung von Hannover 96 ist vorerst schon wieder vorbei. Nach zwei überzeugenden Siegen gegen St. Pauli und Kiel verloren die Niedersachsen am Sonntag mit 1:2 (0:0) gegen den Abstiegskandidaten SV Sandhausen und verpassten dadurch den Sprung in die obere Tabellenhälfte der 2. Fußball-Bundesliga.

Vor 10 000 Zuschauern bestraften Immanuel Höhn (73.) und Daniel Keita-Ruel (78.) innerhalb von fünf Minuten gleich zwei schwere Abwehrfehler der 96er. Beim zweiten Gegentor leistete sich Torwart Ron-Robert Zieler einen Patzer außerhalb des eigenen Strafraums. Dominik Kaiser brachte die "Roten" in der 82. Minute nur noch auf 1:2 heran.

Hannover war zwar die überlegene Mannschaft mit den besseren Chancen. Glück hatten die Gäste vor allem, als Sebastian Ernst nur den Pfosten traf (34.) und SVS-Verteidiger Arne Sicker auf der Torlinie klären musste (45.+2). Doch auch Sandhausen versteckte sich nicht und hatte bereits in der 30. Minute einen Lattenschuss durch Marcel Ritzmaier.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: