Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Weil empfängt Vertreter jüdischer Gemeinden

Hannover  

Weil empfängt Vertreter jüdischer Gemeinden

20.10.2021, 19:45 Uhr | dpa

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat am Mittwochabend Vertreterinnen und Vertreter der jüdischen Landesverbände empfangen. Anlass war das jüdische Neujahrsfest, das in diesem Jahr am 7. September gefeiert wurde, wie die Staatskanzlei in Hannover mitteilte. Nach dem jüdischen Kalender begann an dem Tag das Jahr 5782. Das Fest Rosch Haschana gehört zu den höchsten Feiertagen im Judentum. Es stellt den Tag dar, an dem nach dem jüdischen Glauben die Erschaffung der Welt abgeschlossen war. Im vergangenen Jahr hatte der traditionelle Austausch der Landesregierung mit Mitgliedern der jüdischen Gemeinden coronabedingt abgesagt werden müssen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: