Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Landesforsten ernten Massen an Borkenkäfer-Holz

Clausthal-Zellerfeld  

Landesforsten ernten Massen an Borkenkäfer-Holz

23.10.2021, 09:04 Uhr | dpa

Landesforsten ernten Massen an Borkenkäfer-Holz. Wie der Harz mit seinen Unmengen an Borkenkäferholz umgeht

Von Borkenkäfer befallene Fichtenstämme liegen an einem Wirtschaftsweg im Kellwassertal im Harz. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

4,4 Millionen Kubikmeter hauptsächlich vom Borkenkäfer befallenes Fichtenholz haben die niedersächsischen Landesforsten in den vergangenen drei Jahren geerntet. Darin enthalten ist auch Sturmholz dazu, das Orkantief Friederike hinterlassen hat. Seit vier Jahren sei keine gesunde Fichte mehr gefällt worden, sagte Landesforsten-Sprecher Michael Rudolph. In etwa zehn Jahren werde der Harz praktisch kahl sein, sollte sich der Borkenkäfer nicht doch noch wider Erwarten zurückziehen, so Rudolph weiter.

Kurzfristig sorgt das für ein großes Holzangebot. Das muss irgendwo hin, weil nur ein Bruchteil der gefällten, unbearbeiteten Holzstämme eingelagert werden kann. Rund 15 Prozent des sogenannten Rundholzes gehen laut Rudolph direkt in den Export. Der Rest werde in deutschen Sägewerken oder zu Dämm- und Zellstoffen verarbeitet.

Die Sägewerke exportieren 40 Prozent ihrer Holzprodukte, größtenteils an andere EU-Staaten und das Vereinigte Königreich sowie die Vereinigten Staaten. Das geht aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor, die der Bundesverband der Deutschen Säge- und Holzindustrie (DeSH) verbreitet. Aufgrund der Holzmenge haben heimische Sägewerke laut DeSH in den vergangenen drei Jahren unter Vollauslastung gearbeitet. Die in Deutschland zur Verfügung stehende Menge Industrieholz sei gestiegen, zuletzt auf 25,1 Millionen Kubikmeter im Jahr 2020, nach 23,3 Millionen im Vorjahr.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: