Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Prozess in Hannover: Mit Schlagstöcken zu Angriffen auf schwarze Menschen verabredet

Angriffe auf schwarze Menschen geplant  

Sechs Männer in Hannover vor Gericht

08.12.2021, 08:48 Uhr | dpa

Prozess in Hannover: Mit Schlagstöcken zu Angriffen auf schwarze Menschen verabredet. Eine Person betritt das Landgericht Hannover (Symbolbild): Sechs Männer sind angeklagt. (Quelle: dpa/Holger Hollemann)

Eine Person betritt das Landgericht Hannover (Symbolbild): Sechs Männer sind angeklagt. (Quelle: Holger Hollemann/dpa)

Angriffe mit Schlagstöcken und Schlagringen: Sechs Männer stehen in Hannover vor Gericht, weil sie schwarze Menschen angegriffen haben. Dazu sollen sie sich sogar verabredet haben.

Wegen gefährlicher Körperverletzung und Landfriedensbruchs müssen sich von Mittwoch an sechs Männer vor dem Landgericht Hannover verantworten.

Sie sollen mit Schlagstöcken und Schlagringen auf schwarze Menschen eingeschlagen haben, wie die Gerichtssprecherin mitteilte. Die Staatsanwaltschaft wirft den Angeklagten vor, sich Anfang November 2019 in Hannover mit anderen Personen getroffen zu haben, um gezielt Schwarze anzugreifen.

Die Angriffe wurden laut Anklage im Bereich des Steintors sowie der nahe gelegenen Schmiedstraße und in einem Wettlokal verübt. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: