• Home
  • Regional
  • Hannover
  • Polizei beschlagnahmt Drogen in Hannover


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextVor EM-Start: DFB bangt um Top-SpielerinSymbolbild für einen TextItalien ruft Dürre-Notstand ausSymbolbild für ein VideoTschetschenen veröffentlichen BotschaftSymbolbild für einen TextMelnyk bald nicht mehr Botschafter?Symbolbild für einen TextBarcelona mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild für ein VideoUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild für einen TextAnja Reschke bekommt ARD-ShowSymbolbild für einen Text25 Grad warmer Fluss: Fische in GefahrSymbolbild für einen TextFürstin Charlène zeigt sich im KrankenhausSymbolbild für einen TextTV-Star Anna Heiser wollte sich trennenSymbolbild für einen TextFrau gefilmt und begrabscht: Opfer gesuchtSymbolbild für einen Watson TeaserÜberraschende Gäste auf Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Polizei beschlagnahmt Drogen in Hannover

Von dpa
20.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Handschellen
Ein Mann trägt Handschellen. (Quelle: Stefan Sauer/dpa/Illustration/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei Kontrollen in der Innenstadt Hannovers hat die Polizei Drogen beschlagnahmt und mutmaßliche Drogenhändler festgenommen. Zwei 25 und 43 Jahre alte Männer seien bei dem Schwerpunkteinsatz am Donnerstag jeweils beim Verkauf von Kokain erwischt worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Bei ihnen aufgefundene Drogen und mutmaßliches Dealgeld wurden beschlagnahmt. Beide seien am Freitag in einem beschleunigten Verfahren zu Bewährungsstrafen verurteilt worden.

Zwei weitere Männer im Alter von 27 und 39 Jahren wurden nach Angaben der Polizei verhaftet, weil gegen sie bereits offene Haftbefehle vorlagen. Einen 25-Jährigen hätten Beamte zudem beim Verkauf von Marihuana beobachtet. Bei ihm und in seiner Wohnung seien insgesamt 40 Gramm der Droge, mutmaßliches Dealgeld sowie eine kleine Menge Amphetamine gefunden und beschlagnahmt worden.

Insgesamt führte die Polizei 107 Personenkontrollen durch. Ziel des Einsatzes sei es gewesen, das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung zu stärken und Drogenhandel zu bekämpfen - besonders am Hauptbahnhof und dem angrenzenden Raschplatz sowie den Straßen Am Steintor und Am Marstall.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Gefahr für 7,3 Millionen Tiere – Schweinepest erreicht Niedersachsen
DrogenPolizei

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website