Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: Alles, was sie zur Bierbörse im Schlossgarten wissen müssen

In 500 Bieren um die Welt  

Auftakt zur Bierbörse in Karlsruhe

30.08.2019, 16:37 Uhr | t-online.de

Karlsruhe: Alles, was sie zur Bierbörse im Schlossgarten wissen müssen. Zwei Frauen halten jeweils ein Bierglas hoch: In Karlsruhe findet die 18. Bierbörse statt. (Quelle: Symbolbild/Paloma A./unsplash.com)

Zwei Frauen halten jeweils ein Bierglas hoch: In Karlsruhe findet die 18. Bierbörse statt. (Quelle: Symbolbild/Paloma A./unsplash.com)

In Karlsruhe findet an diesem Wochenende die Bierbörse statt. Bei dem Fest im Schlossgarten kann man Gebrautes aus aller Welt probieren, sogar aus Hawaii. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Großevent im Schlossgarten.

Vom 30. August bis 1. September findet im Schlossgarten Karlsruhe die 18. Bierbörse statt. Es ist laut Veranstalter das größte Bierfest in Baden-Württemberg. Die Besucher können sich an Dutzenden Bier- und Imbissständen um die Welt trinken und schmausen. In diesem Jahr werden bis zu 30.000 Besucher erwartet. Unter den Highlights der diesjährigen Bierbörse sind sowohl Spezialitäten aus Hawaii als auch Traditionelles aus Kroatien.


Die Bierbörse will ein Fest für Jung und Alt sein, selbst Kinder dürfen auf das Gelände. Sie sollten aber in Begleitung von Erwachsenen kommen, sagt Sabrina Hoff aus dem Organisationsteam. 

Wann ist die Bierbörse?

Die 18. Karlsruher Bierbörse findet vom 30. August bis 1. September 2019 statt. Die Öffnungszeiten sind am Freitag von 15 bis 24 Uhr, am Samstag von 15 bis 1 Uhr und am Sonntag von 11 bis 21 Uhr.

Wo findet die Bierbörse statt?

Die Bierbörse findet in der Karlsruher Innenstadt auf dem Gelände des Schlossgartens statt.

Was kostet der Eintritt?

Der Zugang zum Festgelände ist kostenlos. Das Bier kostet dann allerdings Geld.

Was gibt es auf der Bierbörse?

Biere aus der ganzen Welt, Gaumenfreuden und Musik: Die Bierbörse Karlsruhe verspricht, ein Fest zu werden. An etwa 70 Festständen kann man mehr als 500 Biersorten probieren und kulinarische Spezialitäten verkosten.

Zu den Highlights zählt in diesem Jahr das "Kona"-Bier aus Hawaii, das es zum ersten Mal auf der Bierbörse gibt. Auch Regionales aus dem Schwarzwald feiert mit der "Waldhaus Brauerei" Premiere bei der Bierbörse in Karlsruhe.

Gibt es einen Geheimtipp?

Auf der Bierbörse gibt es eine riesige Auswahl an Bieren. Hier sind drei Biere, die sich laut den Veranstaltern besonders  lohnen: "Karlovacko" aus Kroatien, "Belhaven" aus Schottland und das "Baltika" aus Russland.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal