Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: Lkw kippt auf A8 Richtung Stuttgart um – kilometerlanger Stau

Stau Richtung Stuttgart  

LKW kippt auf der A8 bei Friolzheim um

18.06.2021, 10:02 Uhr | t-online

Karlsruhe: Lkw kippt auf A8 Richtung Stuttgart um – kilometerlanger Stau. Autos stehen auf der A8 im Stau (Archivbild): Bis 12 Uhr soll die Strecke wieder komplett freigegeben sein. (Quelle: imago images/Einsatz-Report24)

Autos stehen auf der A8 im Stau (Archivbild): Bis 12 Uhr soll die Strecke wieder komplett freigegeben sein. (Quelle: Einsatz-Report24/imago images)

Bisher ist nicht klar, warum ein Lkw auf der A8 bei Karlsruhe ins Schlingern geraten und danach umgekippt ist. Die erste Bilanz des Unfalls ist ein Sachschaden, der sich auf Zehntausende Euro beläuft und ein kilometerlanger Stau. 

Am Freitagmorgen ist auf der Autobahn 8 zwischen Karlsruhe und Stuttgart ein Lkw umgekippt. Auf der Höhe von Friolzheim soll das Gefährt gegen 2 Uhr in der Nacht zunächst in Schlingern geraten sein, berichten die "Badischen Neuesten Nachrichten".

Laut einem Sprecher der Polizei soll sich der Schaden auf etwa 40.000 Euro belaufen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Wie es zu dem unglücklichen Manöver kommen konnte ist bisher noch nicht bekannt.

Zwei Fahrstreifen auf der Strecke mussten für die Aufräumarbeiten gesperrt werden. Hinter der Unfallstelle hat sich ein kilometerlanger Stau gebildet. Laut "BNN" rechnen die Beamten damit, dass dieser im Berufsverkehr noch deutlich zunehmen wird. Gegen 12 Uhr sollen die beiden Fahrstreifen wieder freigegeben werden können, heißt es beim ADAC.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: