Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Kiel: Stadt appelliert an Holstein Fans, Corona-Regeln einzuhalten

Holstein-Kiel Heimspiel  

Stadt appelliert an Bürger, Corona-Regeln einzuhalten

20.05.2021, 13:56 Uhr | dpa

Kiel: Stadt appelliert an Holstein Fans, Corona-Regeln einzuhalten. Fans von Holstein Kiel feiern ihre Mannschaft vor dem Stadion (Archivbild): Ein Alkoholverbot soll es am Sonntag trotzdem nicht geben. (Quelle: dpa/Christian Charisius)

Fans von Holstein Kiel feiern ihre Mannschaft vor dem Stadion (Archivbild): Ein Alkoholverbot soll es am Sonntag trotzdem nicht geben. (Quelle: Christian Charisius/dpa)

Die Mannschaft von Holstein Kiel könnte die erste sein, die es in die Bundesliga schafft. Trotzdem entschied sich der Verein, das letzte Heimspiel vor leeren Rängen auszutragen. Jetzt appelliert die Stadt an die Bürger, keine gemeinsamen Feiern abzuhalten.

Die Stadt Kiel, Zweitligist Holstein Kiel und die Polizei haben angesichts des möglichen Bundesliga-Aufstiegs der "Störche" einen Appell an alle Fußball-Fans gerichtet. "Die ganze Stadt freut sich auf den Tag – aber wegen Corona sind keine Versammlungen möglich", sagte Kiels Ordnungsdezernent Christian Zierau den "Kieler Nachrichten". Mit einem Sieg im Heimspiel am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) über den SV Darmstadt 98 wäre der Tabellenzweite Holstein definitiv der erste Club aus Schleswig-Holstein im Oberhaus des deutschen Fußballs.

Ansammlungen wie beim 3:2 über den SSV Jahn Regensburg beim vergangenen Heimauftritt am Himmelfahrtstag sollen unbedingt vermieden werden. Deshalb werde sich das Team von Ole Werner im Erfolgsfall auch nicht am Zaun des Holstein-Stadions zeigen. "Grundsätzlich gilt derselbe Maßstab wie bei allen Versammlungen, die es in den vergangenen Wochen gegeben hat", betonte Zierau.

Das bedeute auch eine Maskenpflicht im Umkreis des Stadions sowie eine Einschränkung des Autoverkehrs. Ein Alkoholverbot solle es aber nicht geben. Die Verantwortlichen aus Verwaltung, Verein und von der Polizei rechnen damit, dass sich am Sonntag viele Menschen im Stadionbereich versammeln werden, um die Kieler Fußballer zu feiern.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: