• Home
  • Regional
  • Kiel
  • Gr├╝nen-Basis feiert Wahlergebnis im Norden ausgelassen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild f├╝r einen TextSprengstoffanschlag auf Parteib├╝roSymbolbild f├╝r einen TextMallorca: Urlauber im Pool vergiftetSymbolbild f├╝r einen TextAutomarkt bricht massiv einSymbolbild f├╝r ein VideoWenig Hoffnung f├╝r Verungl├╝ckte in AlpenSymbolbild f├╝r ein VideoHier zieht die Front ├╝ber DeutschlandSymbolbild f├╝r ein VideoMerkel spricht ├╝ber DarmbakterienSymbolbild f├╝r ein VideoGeleaktes Trikot l├Âst Shitstorm ausSymbolbild f├╝r einen TextBericht: Scheidung bei Hummels?Symbolbild f├╝r einen TextHeiner Lauterbach gratuliert Tochter Symbolbild f├╝r einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHummels: Scheidung wohl eingereichtSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Gr├╝nen-Basis feiert Wahlergebnis im Norden ausgelassen

Von dpa
08.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Monika Heinold und Aminata Toure
Monika Heinold (l), und Aminata Toure, Landtagsvizepr├Ąsidentin (Beide Gr├╝ne). (Quelle: Frank Molter/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

F├╝r das gute Abschneiden der Gr├╝nen bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein hat die Basis der Gr├╝nen die Spitzenkandidatin Monika Heinold frenetisch gefeiert. In einer Kieler Brauerei erklangen am Sonntagabend "Monika, Monika"-Sprechch├Âre. Gemeinsam mit Aminata Tour├ę dankte die Finanzministerin dem Engagement der Parteibasis im Wahlkampf. "Ihr seid der Hammer", sagte Tour├ę.

Bereits um 18.00 Uhr hatte die Prognose gleich mehrfach f├╝r lauten Jubel gesorgt. Erst lagen sich Gr├╝ne vor Freude in den Armen, weil die Partei gute Chancen hat, vor der SPD auf Platz zwei zu landen. Weiterer Jubel brandete auf, als der NDR f├╝r die AfD lediglich eine Prognose von 4,9 Prozent auswies.

Die ersten Hochrechnungen verhie├čen den Gr├╝nen 17 bis 19,5 Prozent. Mit gro├čem Abstand lag die CDU mit 41 bis 43 Prozent vor der SPD mit 16 Prozent. Die Gr├╝nen hatten sich vor der Wahl nicht festgelegt und das Ziel ausgegeben, Ministerpr├Ąsident Daniel G├╝nther (CDU) abzul├Âsen, der seit 2017 eine Koalition mit Gr├╝nen und FDP f├╝hrt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Arbeitslosenzahlen wegen Ukraine-Gefl├╝chteten gestiegen
SPDWahlergebnis

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website