• Home
  • Regional
  • Kiel
  • Warnstreik im Sozial- und Erziehungsdienst fortgesetzt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEM-Aus für WeltfußballerinSymbolbild für einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild für einen TextEU-Land führt Wehrpflicht wieder einSymbolbild für einen TextGasstreik in Norwegen: Regierung greift einSymbolbild für einen TextUS-Bluttat: Siebenfache MordanklageSymbolbild für einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild für einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild für einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild für einen TextWilliams' Witwe enthüllt DetailsSymbolbild für einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild für einen Watson TeaserFC Bayern vor nächstem Transfer-HammerSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Warnstreik im Sozial- und Erziehungsdienst fortgesetzt

Von dpa
12.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Beschäftigte des kommunalen Sozial- und Erziehungsdienstes haben in mehreren Orten in Schleswig-Holstein ihren Warnstreik für mehr Einkommen und bessere Arbeitsbedingungen fortgesetzt. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi beteiligten sich am Donnerstag landesweit rund 1200 Frauen und Männer. Zu einer Kundgebung in Kiel seien etwa 500 Teilnehmer gekommen. Verdi und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) fordern unter anderem, dass den Mitarbeitern etwa in Kitas oder Ganztagseinrichtungen Stunden zur Vor- und Nachbereitung ihrer Arbeit gewährt werden. Der Warnstreik soll am Freitag fortgesetzt werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Arbeitslosenzahlen wegen Ukraine-Geflüchteten gestiegen
EinkommenErziehungGewerkschaftenVereinte DienstleistungsgewerkschaftWarnstreik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website