• Home
  • Regional
  • Köln
  • Köln: Gruppe Jugendlicher verprügelt junge Männer


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGoogle für Tausende Nutzer nicht erreichbarSymbolbild für einen TextSchauspielerin nach Unfall im KomaSymbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextARD-Serienstar macht Beziehung publikSymbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für einen TextStarregisseur an Parkinson erkranktSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für einen TextMord an US-Jogger: Lebenslange HaftSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Tritte gegen den Kopf – Teenager verprügeln junge Männer

Von dpa
Aktualisiert am 27.06.2022Lesedauer: 1 Min.
In Köln ermittelt die Polizei gegen einen 18-Jährigen (Symbolbild): Er soll für die lebensbedrohlichen Tritte verantwortlich sein.
In Köln ermittelt die Polizei gegen einen 18-Jährigen (Symbolbild): Er soll jemanden gegen den Kopf getreten haben. (Quelle: Jens Büttner/dpa/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Kölner Hauptbahnhof ist ein Streit zwischen zwei Gruppen eskaliert. Die eine Gruppe ging auf einen 28-Jährigen los und trat ihm lebensbedrohlich gegen den Kopf.

Vier Jugendliche und ein 18-Jähriger sollen am Kölner Hauptbahnhof nachts auf vier junge Männer eingeschlagen haben – einem Opfer soll dabei lebensbedrohlich gegen den Kopf getreten worden sein. Der 28-jährige Mann habe kurz das Bewusstsein verloren, sei ins Krankenhaus gekommen, nach einer Untersuchung aber wieder entlassen worden, teilte die Polizei am Montag mit.

Ermittlungen gegen 18-Jährigen

Für diese Tritte soll der 18-Jährige verantwortlich sein. Gegen ihn wird wie gegen seine mutmaßlichen Mittäter im Alter von 14 bis 17 Jahren wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Wie die Polizei mitteilte, war es bereits in der Nacht zum Samstag gegen 3.30 Uhr in einer Passage im Bahnhofsgebäude zu der Auseinandersetzung gekommen. Der Grund dafür war einer Polizeisprecherin zufolge zunächst unklar. Beim 18 Jahre alten mutmaßlichen Hauptverdächtigen habe ein Alkoholtest zwei Promille ergeben. Er sei aggressiv gewesen und zunächst in Gewahrsam genommen worden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Restaurant-Schiff in Köln auf Grund gelaufen
Von Tobias Christ
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website