Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalKöln

Köln: Läufer verursachen Müllberge bei Marathon


Das schaut Köln auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Läufer verursachen Müllberge bei Marathon

Von t-online, EP

04.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Teilnehmende beim Marathon in Köln: Nach dem Lauf blieben die Becher am Straßenrand liegen.
Teilnehmende beim Marathon in Köln: Nach dem Lauf blieben die Becher am Straßenrand liegen. (Quelle: Dwi Anoraganingrum/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Marathon in Köln sollte nachhaltiger werden. So zumindest der Plan der Veranstalter. Doch Berge von Plastikmüll bleiben nach dem Lauf liegen.

Etwa 18.000 Läufer sind am Wochenende in Köln an den Start gegangen, um am Marathon in der Domstadt teilzunehmen. Das hat nicht nur für sportliche Highlights und Fan-Jubel gesorgt, sondern auch für enorm viel Müll, wie Bilder in den sozialen Medien beweisen.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"Traurig, traurig", so der Kommentar einer Nutzerin bei Facebook. "Plastikeinweg sollte gar nicht erst verwendet werden, das ist absolut unnötig...", kommentiert eine andere. Dabei war der Plan der Veranstalter ein anderer. "Alle Becher in die Netze", so die Ansage und bitte vor dem Lauf. "Gemeinsam können wir es schaffen, den Generali Köln Marathon Stück für Stück nachhaltiger zu gestalten!"

Empfohlener externer Inhalt
Facebook
Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Eigentlich sollten die Trinkbecher von RheinEnergie in großen Körben eingesammelt, gespült und wiederverwendet werden, die Einwegbecher ebenfalls gesammelt und recycelt werden.

Die Bilder bei Facebook zeigen jedoch ein anderes Szenario. Seitens der Veranstalter gab es dennoch einen Dank an die Läufer, die sich an die Bitte gehalten und ihre Becher in die Sammelkörbe geworfen haben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherchen
  • Tagesschau.de: "Marathon in Köln: Viele Straßensperrungen - auch Bahnlinien betroffen"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Facebook

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website