t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalKöln

Weihnachtsbaum fällen in Köln und im Rheinland: Hier können Sie das machen


Hier können Sie Ihren Weihnachtsbaum selber fällen

Von t-online, alh

07.12.2023Lesedauer: 3 Min.
imago 70206536Vergrößern des BildesDen Weihnachtsbaum selber fällen (Symbolbild): Anstatt die Tanne einfach zu kaufen, kann man selbst anpacken. (Quelle: imago stock&people)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Zum Weihnachtsfest gehört traditionell der Christbaum dazu. Die Tanne kann man an vielen Orten im Rheinland auch selber fällen.

Weihnachten naht und die Nachfrage nach Tannenbäumen steigt. In Köln kann man die Bäume an vielen Stellen kaufen – doch es gibt auch Möglichkeiten, den Weihnachtsbaum eigenhändig zu fällen.

Das Schlagen der Tannenbäume ist in bestimmten Waldstücken sowie Baumschulen erlaubt und lässt sich bestens mit einem Familienausflug in die winterliche Natur verbinden. t-online verrät, wo und wann der eigene Baum gefällt werden kann.

Gut Clarenhof in Frechen

Auf dem Gut Clarenhof in Frechen findet jedes Jahr ein Weihnachtsmarkt und Weihnachtsbaumverkauf statt. Doch die Besucher haben auch die Möglichkeit, ihren eigenen Weihnachtsbaum zu schlagen. Die Tannen werden in verschiedenen Größen angeboten, sodass es für jede Wohnung den passenden Baum gibt.

Im Tannenfeld des Clarenhofs können sich die Besucher einen Baum aussuchen und mit einer Säge zu Leibe rücken. Um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten, ist das Schlagen der Bäume jedoch nur bis zum Einbruch der Dunkelheit möglich. Der Weihnachtsmarkt und der Baumverkauf sind hingegen auch nach Sonnenuntergang noch geöffnet.

  • Öffnungszeiten:
    Montags bis freitags von 8.30 bis 18.30 Uhr
    Samstags von 8 bis 18.00 Uhr
    Sonntags 10 bis 18.00 Uhr

Gut Clarenhof 5
50226 Frechen

Beller Hof in Köln

Auch der Beller Hof im Forsthaus Londorf bietet Weihnachtsbäume zum Verkauf an. Das eigenhändige Fällen der Bäume ist lediglich am dritten Adventswochenende vom 16. bis zum 17. Dezember möglich.

Im hofeigenen Forst wachsen Nordmanntannen, Blautannen, Kiefern und Fichten. Die Besucher werden mit Traktoren zum Tannenfeld gefahren, wo sie sich dann einen Weihnachtsbaum schlagen können. Sollte man dabei professionelle Hilfe benötigen, sind Waldarbeiter mit Motorsägen vor Ort.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

  • Öffnungszeiten:
    Bis zum 22. Dezember täglich von 9 bis 17 Uhr
    Am 23. Dezember von 9 bis 12 Uhr
    Das Schlagen der Bäume ist am 16. und 17. Dezember von 8.30 bis 16.30 Uhr möglich.

Horbeller Str. 48
50858 Köln

Gut Hohenholz in Kerpen

Auf dem Gut Hohenholz in Kerpen findet sich eine große Auswahl an Weihnachtsbäumen zum Kaufen und Selberschlagen: Nordmanntannen, Coloradotannen, Blau-, Rot- und Serbische Fichten, Grandis, Nobilis und Korktannen. Die Nadelbäume werden bis zu einer Höhe von acht Metern angeboten.

Doch auch auf dem Gut Hohenholz geht die Sicherheit vor: So ist das eigenhändige Schlagen der Bäume auch hier nur bis zum Einbruch der Dunkelheit möglich. Das Angebot läuft bis zum 21. Dezember.

  • Öffnungszeiten:
    Montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr
    Samstags von 9 bis18 Uhr
    Sonntags von 10 bis18 Uhr

Berrenrather Straße 35
50169 Kerpen-Türnich

Weihnachtsbaumhof Stockhausen in Bad Honnef

Der Weihnachtsbaumhof Stockhausen ist ein Familienbetrieb. Auf 60.000 Quadratmetern werden hier Nordmanntannen, Nobilistannen, Blau- und Rotfichten kultiviert. Sie erreichen eine Höhe von bis zu acht Metern.

Besucher können ihre Bäume auch selbst schlagen. Dafür stellt der Hof das entsprechende Werkzeug bereit. Sollte der Baum im Anschluss nicht in das eigene Auto passen, bietet der Hof auch einen Lieferservice an. Die Bäume kosten mindestens 22 Euro, der Preis variiert je nach Größe.

Zusätzlich bietet der Hof auch kostenlosen Glühwein und Kinderpunsch an, an einem Lagerfeuer kann man Stockbrot grillen. Aber: Hunde sind auf dem Hof nicht erlaubt, der Vierbeiner muss beim Familienausflug zu Hause bleiben.

  • Öffnungszeiten:Montags bis samstags von 9 bis 18 Uhr
    Sonntags von 10 bis 18 Uhr
    Die Baumkulturen schließen täglich bereits um 16 Uhr.

Weilbergstraße 31
53604 Bad Honnef

Weihnachtsbäume Mütherich in Overath

Nordmanntannen, Blaufichten und Korktannen aus eigener Kultur gibt es bei der Familie Mütherich in Overath. Diese können auch im Topf erworben oder selber geschlagen werden. Dazu können Besucher ihr eigenes Werkzeug mitbringen oder sich das entsprechende Equipment vor Ort ausleihen.

Das Team von Mütherich steht am Eingang des Tannenfelds für Fragen zur Verfügung und unterstützt die Besucher beim Selberschlagen ihrer Weihnachtsbäume.

  • Öffnungszeiten:
    Täglich von 9 bis 19 Uhr

Kreutzhäuschen 6
51491 Overath

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website