t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

Vermisstes Mädchen in Köln gefunden: Mann entlassen – so ist der Stand


Mann entlassen
Vermisste Dreijährige: Neue Details im rätselhaften Fall

Von t-online, son, fe

Aktualisiert am 12.05.2024Lesedauer: 2 Min.
urn:newsml:dpa.com:20090101:240511-911-002464Vergrößern des BildesPolizisten im Einsatz: Die Beamten suchten mit einem Großaufgebot nach dem Mädchen. (Quelle: Henning Kaiser)
Auf WhatsApp teilen

Ein kleines Mädchen verschwindet in Köln. Wenige Stunden später findet die Polizei die Dreijährige. Nun wurde ein festgenommener Mann wieder entlassen.

Im Falle des mehr als zwölf Stunden lang in Köln vermissten dreijährigen Mädchens gehen die Ermittlungen am Sonntag weiter. Das Kind war am Samstagmorgen in der Wohnung eines 70-Jährigen unweit des Bürgerparks im Stadtteil Kalk augenscheinlich unverletzt gefunden worden. Die Polizei hatte den Mann vorläufig festgenommen, inzwischen ist er aber wieder auf freiem Fuß. Das teilten die Ermittler am Sonntagmittag mit.

Der Mann sei inzwischen vernommen worden, die Spurensicherung in seiner Wohnung abgeschlossen. Dabei – und auch bei einer ärztlichen Untersuchung des Kindes – hätten sich keine konkreten Hinweise auf einen körperlichen Übergriff ergeben. "Das Ermittlungsverfahren stützt sich daher derzeit allein auf den Verdacht der Kindesentziehung", heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Gegen den Mann lägen keine gesetzlichen Voraussetzungen für eine Unterbringung in Untersuchungshaft vor, die Ermittlungen dauern laut Polizei aber weiterhin an. Auch das Mädchen wurde nach dem Auffinden in der Wohnung des 70-Jährigen durch Angehörige betreut und durch Einsatzkräfte im Beisein der Eltern befragt.

Anwohnerbefragung bringt Polizei auf die Spur

Die Dreijährige war am Freitagabend auf ihrem pinken Laufrad gemeinsam mit ihrer Tante im Bürgerpark unterwegs gewesen, als sie plötzlich spurlos verschwand. Die Polizei leitete umgehend eine großangelegte Suchaktion ein. Dabei kamen unter anderem ein Personenspürhund sowie ein Hubschrauber zum Einsatz.

Bei der Befragung von Anwohnern in der Nachbarschaft sei die Polizei schließlich auf den 70-Jährigen aufmerksam geworfen. Das Mädchen soll sich seit Freitagabend in dessen Wohnung befunden haben. Wie sie in diese gekommen war, war zunächst unklar. Ein familiäres Verhältnis zu dem Mann gibt es nach ersten Ermittlungen der Polizei nicht.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Köln vom 11. Mai 2024
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Köln vom 12. Mai 2024
  • Mit Material der Deutschen Presse-Agentur
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website