t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

Ausflugstipp bei Köln: So romantisch ist die Weinstadt Boppard am Rhein


Ausflugstipp für Kölner
Kleinod am Rhein: So romantisch ist Boppard

Von t-online, fe

19.06.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 0365097989Vergrößern des BildesBoppard am Rhein: Es gibt auch einen Fährbetrieb. (Quelle: IMAGO/imageBROKER/G&M Therin-Weise)
Auf WhatsApp teilen

Keine zwei Stunden von Köln entfernt liegt der Wein- und Kurort Boppard. Hier kommen Wanderer, Weinfreunde und Romantiker auf ihre Kosten.

Boppard – eine Stadt mit einem unscheinbaren Namen, aber jeder Menge zu bieten: Am Rhein gelegen besticht der Luftkurort mit einem romantischen Panorama aus Fachwerkhäusern und Weinbergen. Der kleine Ort in Rheinlandpfalz lässt sich von Köln aus gut mit dem Auto erreichen: Über die Autobahn A61 sind es rund anderthalb Stunden, bis man den großstädtischen Trubel hinter sich lassen und in die Idylle Boppards eintauchen kann.

Die Stadt liegt im Mittelrheintal, das 2002 in die Liste der UNESCO-Weltkulturerben aufgenommen wurde. Durch diese Lage bietet sich der Ort perfekt für einen Wander-Ausflug an – neben kleineren Wanderwegen führen gleich vier Fernwanderwege durch Boppard: Der Rheinburgen Weg, der Rheinhöhenweg, der Moselhöhenweg und der Hunsrückhöhenweg.

Wanderlust und Weingenuss in Boppard

"Die Landschaft um Boppard ist einmalig", wirbt so auch die Stadt auf ihrer Website: "Mehr als die Hälfte der Fläche besteht aus Wald und wohl einmalig in Deutschland ist, dass das vollständige Stadtgebiet nicht in einem, sondern gleich in zwei Landschaftsschutzgebieten liegt."

Wanderlust und Weingenuss liegen in Boppard nah beieinander. Denn die fruchtbare Umgebung des Orts prädestinierte ihn bereits früh für den Weinanbau, der im 7. Jahrhundert erstmal urkundlich erwähnt wurde. Von April bis Oktober gibt es in Boppard öffentliche Weinproben, die jeden Donnerstagabend um 20 Uhr abgehalten werden. Dabei wechseln sich die lokalen Winzer und Gastronomien mit dem Weinausschank ab. Größere Gruppen können Verkostungen auch direkt bei den Winzerbetrieben buchen.

Architektonisch besticht Boppard durch Fachwerkhäuser, die zwischen dem Rhein und den malerischen Weinbergen das i-Tüpfelchen des Panoramas bilden. Daneben finden sich in Boppard auch Relikte der alten Stadtmauer aus dem 12. Jahrhundert, Villen, Klöster, die Kurfürstliche Burg und das Schloss Schöneck. Auch die beiden Zwillingstürme der Basilika St. Severus prägen das Stadtbild.

Und wenn sich dann die Nacht über Boppard legt, entfaltet der Ort einen besonderen Zauber. Die Lichter der Fachwerkhäuser spiegeln sich im Wasser des Rheins und bei einem Glas des lokalen Weins mag mancher denken: So romantisch kann Boppard sein.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website