t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

EM in Köln: Aktion von deutschen Fans begeistert die Schotten


Fanfreundschaft bei der EM
Eine Idee von Kölner Fußballfans begeistert die Schotten

Von t-online, pb

21.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Schottische Fans im Kölner Stadion: Die Stimmung bei der EM ist prächtig.Vergrößern des BildesSchottische Fans im Kölner Stadion: Die Stimmung bei der EM ist prächtig. (Quelle: IMAGO/Nigel Keene/imago)
Auf WhatsApp teilen

Ein zufälliger Fund am Rheinufer mündet in einer kuriosen Idee: Der Einsatz einiger deutscher Fans sorgt jetzt für Begeisterung unter den Schotten.

Ein verloren gegangenes Smartphone ist der Beginn einer schönen Anekdote über die kölsche Gastfreundschaft während der Fußball-EM. Auf einem X-Account von schottischen Fußballfans war am Mittwoch von Kieran die Rede. Der Schotte hatte sein Handy auf einem Dixie-Klo am Rheinufer vergessen – und bekam es wenig später von der Polizei wieder.

Damit aber nicht genug: Offenbar hatten einige Deutschland-Fans das Handy auf der Toilette gefunden, zunächst ein Selfie gemacht und das Smartphone dann der Kölner Polizei übergeben – der Schotte fand das Selbstporträt der freundlichen Deutschland-Fans nämlich nach der Rückgabe durch die Polizei in seinem Handy-Speicher.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Friedliche und fröhliche Stimmung bei der EM in Köln

Die Geschichte verbreitete sich schnell in den sozialen Medien. Der Twitter-Account "The Tartan Army Group", benannt nach dem Spitznamen der schottischen Fußballfans, teilte das Selfie der fünf Kölner. Die Deutschen knipsten ihr Foto offenbar auf der rechten Rheinseite zwischen Hohenzollernbrücke und dem Public-Viewing-Gelände am Tanzbrunnen. Das Foto wurde vermutlich während des Eröffnungsspiels der deutschen Mannschaft gegen die Schotten (5:1) aufgenommen.

"Was für ein Land", hieß es von dem Fan-Account begeistert und zugleich wurde darum gebeten, die freundlichen deutschen Helfer ausfindig zu machen. Nicht alle Erlebnisse der Schotten in Köln sind so erfreulich – einige von ihnen wollten in Düren übernachten. Was sie dort erwartete, glich dann aber einem Gruselfilm.

Laut der Polizei sind die Feierlichkeiten rund um die Europameisterschaft am Mittwoch am zweiten Spieltag in Köln friedlich über die Bühne gegangen: 40.000 Fans tummelten sich auf den Straßen, größere Vorfälle blieben aus. Jedoch wurden einige Menschen verletzt.

Verwendete Quellen
  • x.com: Beitrag von The Tartan Army
  • Eigene Berichterstattung
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website