Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

1. FC Köln: Wie geht es jetzt weiter?

Der Sport-Montag im Live-Blog  

Wie geht es beim 1. FC Köln jetzt weiter?

11.11.2019, 18:52 Uhr | t-online.de , tme

1. FC Köln: Wie geht es jetzt weiter?. Achim Beierlorzer beim Spiel gegen TSG Hoffenheim: Der 1. FC Köln trennte sich von dem Trainer. (Quelle: imago images/ActionPictures)

Achim Beierlorzer beim Spiel gegen TSG Hoffenheim: Der 1. FC Köln trennte sich von dem Trainer. (Quelle: ActionPictures/imago images)

Egal ob 1. FC Köln, Fortuna, Viktoria oder die vielen kleineren Kölner Sportvereine: Sport spielt in Köln eine riesige Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog finden Sie darum alle wichtigen Informationen rund um das Thema Sport in der Region.

18.52 Uhr: Das war es für heute!

Wir verabschieden uns und wünschen einen schönen Abend! Bis morgen.

18.50 Uhr: Doku über Viktoria Köln startet

Heute beginnt eine fünfteilige Doku über den FC Viktoria Köln 1904 e.V. Um 19.30 Uhr läuft die erste Folge auf "Sport1"

Am heutigen Montag startet bei SPORT1 die Doku-Serie „Viktoria“. Ab 19.30 Uhr geht es los. In den fünf Episoden gibt es einen ungeschminkten Blick hinter die Kulissen der Aufstiegssaison 2018/2019. #Vussball

Gepostet von FC Viktoria Köln 1904 e.V. am Montag, 11. November 2019

17.33 Uhr: Alex Oblinger von den Kölner Haien ist Vater geworden

Der 30-jährige Eishockeyspieler von den Kölner Haien hat eine Tochter bekommen. Der Verein gratuliert auf Instagram und wünscht der Familie alles Gute. Dem schließen wir uns natürlich gerne an.

15.46 Uhr: 1. FC Köln trainiert ohne Kostüme

Beim 1. FC Köln nahm man sich zum Karnevalsbeginn aufgrund der fieberhaften Trainersuche nicht einmal Zeit, den 11.11. zu feiern. Angesichts der prekären sportlichen und personellen Situation verzichteten die FC-Kicker sogar auf den sonst üblichen Party-Ausflug in die Stadt. "Unserer Lage ist das durchaus angemessen", sagte Interims-Sportchef Frank Aehlig nach dem Vormittagstraining. Nur die Fans erschienen verkleidet zum FC-Training.

Verkleidet waren beim Kölner Training nur die Anhänger: FC-Keeper Timo Horn macht mit einem Fan ein Selfie. (Quelle: dpa/Roberto Pfeil)Verkleidet waren beim Kölner Training nur die Anhänger: FC-Keeper Timo Horn macht mit einem Fan ein Selfie. Foto: Roberto Pfeil/dpa.

13.23 Uhr: So trainiert der 1. FC Köln diese Woche

Wer den Spielern beim Training zugucken möchte, kann das diese Woche am Dienstag um 15 Uhr und am Freitag um 10 Uhr am Geißbockheim in Köln tun. Die Trainingseinheiten am Mittwoch und Donnerstag sind nicht öffentlich.

11.11 Uhr: Die Sportclubs feiern den Beginn der fünften Jahreszeit!

Alaaaf! Die Stadt Köln feiert den Karnevalstart – und da dürfen die Sportclubs natürlich nicht fehlen. In den sozialen Netzwerken lassen sie es krachen. Die Kölner Haie twittern beispielsweise: "Alaaaaaaf! Wir wünschen allen Jecken einen tollen Karnevalstart!" Auf Instagram postet der 1. FC Köln: "KÖLLE ALAAAAF IHR JECKEN!!!"

Und auch Fortuna Köln ist dabei:

Schönen 11.11. ihr Jecken!

Gepostet von Fortuna Köln am Montag, 11. November 2019

Was in Köln heute los ist, können Sie übrigens hier in unserem Live-Blog verfolgen. 

8.58 Uhr: Wie geht es beim 1. FC Köln jetzt weiter?

Turbulente Zeiten beim 1. FC Köln: Der Verein hat sich am Samstag von seinem Trainer Achim Beierlorzer getrennt. André Pawlak und Manfred Schmid leiten das Team übergangsweise. Köln hat nun zwei Wochen Zeit, einen neuen Trainer zu finden. Mehr dazu lesen Sie hier...

Bereits am Freitagabend, nach der Niederlage gegen die TSG Hoffenheim, trennte sich der Verein vom Sportchef Armin Veh. Die Hintergründe dazu gibt es hier. 

Der FC steht aktuell auf dem vorletzten Platz der Bundesliga-Tabelle. 

8.24 Uhr: Hallo, Köln!

Willkommen zurück in einer neuen sportlichen Woche in Köln! Wir hoffen, Sie konnten sich nach den Spielen am Freitag etwas erholen.

Auch heute halten wir Sie in unserem Sport-Live-Blog wieder über alles auf dem Laufenden, was Sie zum Kölner Lokalsport wissen müssen. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, können Sie uns gerne einen Kommentar unter dem Artikel schreiben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal