Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

1. FC Köln: Allergische Reaktion! OP bei Sebastiaan Bornauw abgebrochen

Allergische Reaktion auf Narkose  

Rücken-OP bei FC-Profi Bornauw abgebrochen

19.02.2021, 14:15 Uhr | t-online

1. FC Köln: Allergische Reaktion! OP bei Sebastiaan Bornauw abgebrochen. Sebastian Bornauw (Archivbild): Der Köln-Star reagierte allergisch auf die Narkose, wartet deshalb auf einen neuen OP-Termin. (Quelle: imago images/Nordphoto)

Sebastian Bornauw (Archivbild): Der Köln-Star reagierte allergisch auf die Narkose, wartet deshalb auf einen neuen OP-Termin. (Quelle: Nordphoto/imago images)

Der FC-Profi Sebastiaan Bornauw wurde am vergangenen Mittwoch nicht wie geplant operiert. Der Eingriff an der Wirbelsäule musste aufgrund einer allergischen Reaktion auf die Narkose verschoben werden.

Rückschlag für den 1. FC Köln: Verteidiger Sebastiaan Bornauw (21) konnte am vergangenen Mittwoch nicht wie geplant am Rücken operiert werden, da er allergisch auf die Narkose reagierte. Das meldete der Fußballklub auf seiner Homepage.

Nach anhaltenden Rückenproblemen wurde bei ihm eine knöcherne Veränderung an der Wirbelsäule diagnostiziert. Diese sollte mit einem minimalinvasiven Eingriff bei einem Spezialisten in Belgien entfernt werden. Der Eingriff wird in den kommenden Tagen nachgeholt.

Bornauw sei auf dem Weg der Besserung und ansprechbar. Lebensgefahr soll nicht bestanden haben. Manager Horst Heldt (51) ist in Kontakt mit Bornauws Eltern, wie "Bild" berichtet. Wann er nach Köln zurückkehren kann, ist offen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal