Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Mehr Zwillinge und Drillinge in Holweide geboren

Kinder im Doppelpack  

Mehr Zwillinge und Drillinge in Köln geboren

08.01.2020, 14:30 Uhr | t-online.de

Köln: Mehr Zwillinge und Drillinge in Holweide geboren. Ein Zwillingspärchen schläft auf einer Decke: In Köln sind in einem Krankenhaus im Jahr 2019 besonders viele Zwillinge und Drillinge geboren worden (Symbolbild). (Quelle: imago images/Westend61)

Ein Zwillingspärchen schläft auf einer Decke: In Köln sind in einem Krankenhaus im Jahr 2019 besonders viele Zwillinge und Drillinge geboren worden (Symbolbild). (Quelle: Westend61/imago images)

In einem städtischen Krankenhaus hat es im letzten Jahr besonders viele Mehrlingsgeburten gegeben. Das könnte an einem bundesweitem Trend liegen, der sich auch in Köln bemerkbar macht.

Im Krankenhaus Holweide in Köln hat es im vergangenen Jahr 83 Zwillings- und sieben Drillingsgeburten gegeben. Damit habe sich die Zahl der Mehrlingsgeburten stark erhöht, wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" berichtet. Die Zahl der gesamten Geburten sei dagegen nur leicht gestiegen.

Warum gerade in dem Krankenhaus so viele Mehrlingsgeburten zustande kamen, führt eine Sprecherin der Klinik auf viele künstliche Befruchtungen zurück, die im benachbarten Perinatalzentrum betreut würden, wie sie der Zeitung sagte. Dort werden Risikoschwangerschaften, zu denen künstliche Befruchtungen immer zählen, behandelt.

Aufgrund des bundesweiten Trends erst später mit der Familienplanung zu beginnen, biete sich in diesen Fällen eine künstliche Befruchtung an. Bei diesem Verfahren komme es häufiger zu Mehrlingsgeburten.

Im Krankenhaus St. Elisabeth habe es im Jahr 2019 insgesamt 1.707 Geburten gegeben, wie die Einrichtung mitteilte. Damit liegt die Zahl nur leicht unter dem vom Jahr davor.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal