Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Corona-Weihnachten in Köln: Innenstadt wird festlich geschmückt

Lichter und Tannenbäume  

Kölner Innenstadt wird weihnachtlich geschmückt

25.11.2020, 08:28 Uhr | t-online

Corona-Weihnachten in Köln: Innenstadt wird festlich geschmückt. Eine Frau geht mit einem Hund an Weihnachtsbäumen, die vor einem Kaufhaus stehen, vorbei: Auch einige Händler in der Innenstadt schmücken trotz Corona ihre Schaufenster weihnachtlich. (Quelle: dpa/Berg)

Eine Frau geht mit einem Hund an Weihnachtsbäumen, die vor einem Kaufhaus stehen, vorbei: Auch einige Händler in der Innenstadt schmücken trotz Corona ihre Schaufenster weihnachtlich. (Quelle: Berg/dpa)

Wegen der Corona-Pandemie fallen in diesem Jahr die meisten Weihnachtsmärkte in Köln aus. Damit dennoch etwas Stimmung in der Adventszeit aufkommt, wird die Innenstadt nun weihnachtlich dekoriert.

Die großen Plätze in der Innenstadt von Köln wie Roncalliplatz, Alter Markt, Heumarkt, Neumarkt, Rudolfplatz und Ebertplatz werden trotz der Corona-Pandemie bis Freitag weihnachtlich geschmückt.

Die Stadt stellt dort in Kooperation mit den Weihnachtsmarktbetreibern, von denen viele wegen der Pandemie ihre Märkte dieses Jahr absagen mussten, Weihnachtsbäume auf. Das teilte die Stadt mit.

Ein Stern leuchtet auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Roncalliplatz in Köln (Archivbild): Der Markt ist Corona-bedingt dieses Jahr abgesagt worden, festlich geschmückt wird er dennoch. (Quelle: imago images/FutureImage)Ein Stern leuchtet auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Roncalliplatz in Köln (Archivbild): Der Markt ist Corona-bedingt dieses Jahr abgesagt worden, festlich geschmückt wird er dennoch. (Quelle: FutureImage/imago images)

Auf dem Roncalliplatz etwa sollen 20 Nordmanntannen aufgestellt und mit zahlreichen Lichterketten dekoriert werden. Das Besondere hierbei: Die Anordnung soll in Sternform passieren, sodass sie an die Form des Weihnachtsmarktes erinnert, der dort sonst stattfindet. Auf dem Rudolfplatz und dem Heumarkt sowie auf dem Alten Markt sollen Lichter in den Baumkronen und Tannenbäume für Adventsstimmung sorgen.

"Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit den Verantwortlichen der Weihnachtsmärkte, in dieser Zeit des vielseitigen Verzichts und der Einschränkungen, einen Beitrag leisten können, der die durch die Pandemie eingetrübte Stimmungslage zumindest etwas aufhellen wird", wird Henriette Reker, Oberbürgermeisterin von Köln, in einer Mitteilung zitiert. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal