Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Mit Tempo 130 durch Köln: Unfall nach mutmaßlichem Autorennen – Fahrer in Klinik

Fahrer in Klinik  

Illegales Autorennen mit Tempo 130 endet mit Unfall

12.05.2021, 08:57 Uhr | dpa

Mit Tempo 130 durch Köln: Unfall nach mutmaßlichem Autorennen – Fahrer in Klinik. Autos bei Nacht (Symbolfoto): In Köln sollen sich zwei Männer ein illegales Autorennen geliefert haben. (Quelle: Rolf Kremming)

Autos bei Nacht (Symbolfoto): In Köln sollen sich zwei Männer ein illegales Autorennen geliefert haben. (Quelle: Rolf Kremming)

Im Kölner Stadtteil Buchforst sollen sich zwei Männer ein illegales Autorennen geliefert haben. Einer von ihnen kam dabei von der Straße ab – und krachte in einen Mast.

Bei einem Verkehrsunfall in Folge eines mutmaßlichen Autorennens in Köln-Buchforst ist ein 33-Jähriger leicht verletzt worden. Die Polizei geht aufgrund von Zeugenaussagen davon aus, dass der Mann sich am Dienstagabend ein Autorennen mit einem 20 Jahre alten Fahrer lieferte, wie ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen mitteilte.

Demnach soll der Mann in einer geschlossenen Ortschaft mit etwa Tempo 130 unterwegs gewesen sein. Der 33-Jährige sei gegen einen Bordstein gefahren und anschließend gegen einen Mast geprallt.

Er sei leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden. Sein Fahrzeug wurde stark beschädigt. Die Höhe des Schadens war zunächst nicht bekannt. Von beiden Fahrern seien die Führerscheine sichergestellt worden. Die Ermittlungen dauern an.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: