Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Polizei löst Party mit 17 Gästen auf

17 Teilnehmer  

Polizei löst Party von 18-jähriger Kölnerin auf

13.05.2021, 11:05 Uhr | t-online

Köln: Polizei löst Party mit 17 Gästen auf . Einsatzfahrzeug der Polizei (Symbolbild): In Köln-Riehl haben Beamte eine Party aufgelöst. (Quelle: Fotostand)

Einsatzfahrzeug der Polizei (Symbolbild): In Köln-Riehl haben Beamte eine Party aufgelöst. (Quelle: Fotostand)

Ein Zeuge hatte wegen lauter Musik die Polizei gerufen: In Köln hat eine 18-Jährige eine Party mit zahlreichen Gästen gefeiert. Die Feier wurde von den Beamten aufgelöst.

Polizisten haben in der Nacht zu Donnerstag eine private Party mit 17 Teilnehmern in Köln-Riehl aufgelöst. Laute Musik und "Gegröle" aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Boltensternstraße hatten einen Anwohner auf den Plan gerufen, der sich gegen 1.40 Uhr bei der Polizei meldete, heißt es in einer Mitteilung.

Die Beamten leiteten Ermittlungen wegen Verstößen gegen die Corona-Schutzverordnung ein. Veranstalterin der Party sei laut aktuellem Ermittlungsstand eine 18-jährige Kölnerin gewesen.

Verwendete Quellen:

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: