Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalKöln

Köln/Wesseling: 53-Jähriger stürzt mit Gleitschirm 300 Meter in den Tod


Das schaut Köln auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Gleitschirmflieger stürzt 300 Meter in den Tod

Von dpa
05.09.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein Paraglider fliegt (Symbolbild): In Österreich ist ein Sportler abgestürzt.
Ein Paraglider fliegt (Symbolbild): In Österreich ist ein Sportler abgestürzt. (Quelle: agefotostock)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Paragleiter aus Nordrhein-Westfalen ist in Österreich tödlich verunglückt. Der 53-jährige Hobbysportler soll noch den Notschirm aktiviert haben

Ein Gleitschirmflieger aus Wesseling bei Köln ist in Österreich tödlich verunglückt. Der 53-jährige erfahrene Pilot kam am Samstag nach Aussage eines Zeugen nach dem Start auf der Emberger Alm in Kärnten in Schwierigkeiten.

Er stürzte demnach trotz aktivierten Notschirms in einem Spiralflug unkontrolliert aus rund 300 Metern Höhe ab. Laut Polizei waren die Helfer rasch an Ort und Stelle, der Notarzt konnte aber nur den Tod des Mannes feststellen.

Der Freizeitsportler war bei sehr gutem Flugwetter von einem behördlich genehmigten Startplatz für Para- und Hängegleiter aus gestartet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Österreich

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website