Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Brandstiftung in Köln: 17-jähriges Mädchen zündet fünf Autos an

Kölner Hauptbahnhof  

17-Jährige zündet fünf Autos an – auch Polizeiwagen

22.09.2021, 10:17 Uhr | dpa, t-online

Brandstiftung in Köln: 17-jähriges Mädchen zündet fünf Autos an. Hauptbahnhof in Köln (Archivbild): Dort hat ein Teenager mehrere Autos angezündet. (Quelle: imago images/Future Image)

Hauptbahnhof in Köln (Archivbild): Dort hat ein Teenager mehrere Autos angezündet. (Quelle: Future Image/imago images)

Brand am Kölner Hauptbahnhof: Dort hat ein Teenager mehrere Autos angezündet – der Schaden blieb zunächst unklar.

Eine 17-Jährige hat in der Nacht zu Mittwoch in der Nähe des Kölner Hauptbahnhofs fünf Autos in Brand gesteckt. Zwei der betroffenen Fahrzeuge seien von der Bundespolizei, teilten die Beamten mit.

Kölner Polizei schließt politisches Motiv aus

Eine politisch motivierte Tat schließt die Polizei aus. Eine Schadenshöhe war zunächst unbekannt. Laut dem "Kölner Stadt-Anzeiger" hätten Zeugen gegen 21.30 und 22 Uhr ein Feuer an den Reifen der Fahrzeuge bemerkt. 

Die 17-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: