Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Evakuierung in Köln: Sechs Weltkriegsbomben erfolgreich entschärft

Im Süden Kölns  

Sechs Weltkriegsbomben erfolgreich entschärft

28.10.2021, 19:15 Uhr | t-online

Evakuierung in Köln: Sechs Weltkriegsbomben erfolgreich entschärft. Michael Daenecke (l.) und Siegfried Konopatzki vom Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Düsseldorf mit den entschärften Bomben: Sechs Exemplare wurden in Köln gefunden. (Quelle: Stadt Köln)

Michael Daenecke (l.) und Siegfried Konopatzki vom Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Düsseldorf mit den entschärften Bomben: Sechs Exemplare wurden in Köln gefunden. (Quelle: Stadt Köln)

Im Süden von Köln mussten mehrere Weltkriegsbomben entschärft werden. Der Gefahrenbereich führte an gleich zwei Autobahnen in der Region entlang. 

Im Kölner Stadtteil Rondorf wurden am Donnerstagabend fünf amerikanische Weltkriegsbomben erfolgreich entschärft. Ein weiterer Blindgänger wurde ebenfalls in dem Gebiet gefunden, hatte jedoch keine Zünder mehr. Deshalb konnte dieser ohne Entschärfung abtransportiert werden. 

Vor der Entschärfung mussten rund 1.240 Menschen aus dem Gefahrenbereich evakuiert werden. Dieser wurde in einem Radius von 300 Metern um den Fundort errichtet. An der Fundstelle waren der Kampfmittelräumdienst aus Düsseldorf und das Ordnungsamt der Stadt im Einsatz. 

Im blaumarkierten Bereich mussten im Kölner Süden mehrere hundert Menschen ihre Häuser wegen einer Bombenentschärfung verlassen. (Quelle: Stadt Köln/Montage)Im blaumarkierten Bereich mussten im Kölner Süden mehrere hundert Menschen ihre Häuser wegen einer Bombenentschärfung verlassen. (Quelle: Stadt Köln/Montage)

Köln: Anwohner können zurück in die Wohnungen

Der Gefahrenbereich lag unmittelbar am Kreuz Köln-Süd, der Verkehr auf der A4 und der A555 waren jedoch nicht betroffen. Die KVB-Linie 132 hält nun wieder an der Haltestelle "Lindenstraße".

Die Anwohner können nun in ihre Wohnungen und Häuser zurückkehren. Die Straßensperrungen werden aufgehoben.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: