• Home
  • Regional
  • Köln
  • Köln/Tirol: 45-jährige Kölnerin stirbt beim Skifahren in Österreich


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen TextWaffen in Gaza ruhen – vorerstSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextSchiri-Entscheidungen: Schalke sauerSymbolbild für einen TextHollywoodstar Clu Gulager ist totSymbolbild für einen TextPink-Floyd-Star sorgt für EmpörungSymbolbild für einen TextDeutscher Diplomat in Rio festgenommenSymbolbild für einen TextRTL-Moderator platzt im TV die HoseSymbolbild für einen TextBayern-Stars feiern an Currywurst-BudeSymbolbild für einen TextBriten sollen Flusskrebse zerquetschenSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

45-Jährige Kölnerin stirbt beim Skifahren in Österreich

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 03.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine Frau beim Skifahren (Archivbild): In Österreich ist eine Kölnerin nach einem Sturz ums Leben gekommen.
Eine Frau beim Skifahren (Archivbild): In Österreich ist eine Kölnerin nach einem Sturz ums Leben gekommen. (Quelle: agefotostock/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Tödlicher Unfall auf der Skipiste: Eine Kölnerin stürzte im Skigebiet Wilder Kaiser in Tirol. Sie prallte mit dem Kopf voraus gegen eine Pistenrandabsicherung.

Eine 45 Jahre alte deutsche Skiläuferin ist in Österreich tödlich verunglückt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, stürzte die aus Köln stammende Sportlerin auf einem steilen, rot-markierten Pistenabschnitt im Skigebiet Wilder Kaiser in Tirol.

Auf der harten, leicht vereisten Piste rutschte sie den Angaben zufolge rund 200 Meter talwärts und prallte mit dem Kopf voraus gegen eine Matte am Rand der Piste. Die 45-jährige, die mit einer Gruppe aus fünf Personen unterwegs war, erlitt laut Polizei tödliche Kopfverletzungen.

Die Staatsanwaltschaft Innsbruck ordnete eine Obduktion sowie die Sicherstellung des beschädigten Skihelms an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Höhner spielen in Wacken – und Metal-Fans singen mit
PolizeiSkigebietUnfallÖsterreich

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website