t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

Drei Verletzte: A3 Richtung Köln nach Unfall gesperrt


Bei Lohmar
Lkw-Unfall mit drei Verletzten: A3 Richtung Köln gesperrt

Von t-online, mec

28.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Auffahrunfall auf der Autobahn: Die A3 Richtung Köln ist nach einem Unfall mit drei Lkw gesperrt.Vergrößern des BildesAuffahrunfall auf der Autobahn: Die A3 Richtung Köln ist nach einem Unfall mit drei Lkw gesperrt. (Quelle: Vincent Kempf)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Bei einem Unfall auf der A3 mit drei Lkw sind drei Männer verletzt worden, zwei davon schwer. Ein Sattelzugfahrer war auf das Stauende aufgefahren und hatte dabei zwei 40-Tonner ineinander geschoben.

Nach einem Unfall am Montagvormittag ist die A3 auf der Höhe von Lohmar in Richtung Köln gesperrt. Das teilt die Polizei mit. Demnach ist ein Lkw-Fahrer kurz hinter dem Rastplatz Sülztal in ein Stauende gefahren – und prallte auf einen anderen Laster. Dieser wiederum wurde durch die Wucht des Aufpralls in einen dritten vor ihm stehenden 40-Tonner geschoben.

Der Unfallverursacher wurde laut Polizeinformationen leicht verletzt, die beiden anderen Fahrer schwer. Der Unfall sorgt derzeit für erhebliche Verkehrsbehinderungen, ab Lohmar-Nord wird der Verkehr abgeleitet, so die Polizei.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website