t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

Köln: Nach rechtsradikalen Rufen: Stadionverweis für FCK-Fans


Spiel gegen Viktoria Köln
Rechtsradikale Rufe – Stadionverweis für vier FCK-Fans

Von dpa
Aktualisiert am 09.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Polizeiwagen (Symbolbild): Beamte leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.Vergrößern des BildesEin Polizeiwagen (Symbolbild): Beamte leiteten ein Ermittlungsverfahren ein. (Quelle: Fotostand/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Beim Gastspiel gegen Viktoria Köln haben Fans des FC Kaiserslautern rechtsextreme Parolen gebrüllt. Ein Stadionverweis bleibt aber nicht die einzige Konsequenz.

Weil sie "lautstark rechtsextremistische Parolen" riefen, haben vier Fans des Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern am Sonntag einen Stadionverweis bekommen. Das teilte die Polizei in Köln am Abend nach dem Gastspiel des FCK bei Viktoria Köln mit. Es seien Ermittlungsverfahren unter anderem wegen Volksverhetzung eingeleitet worden.

Die Lauterer verloren die Partie des vorletzten Spieltags mit 0:2, verpassten damit die letzte Chance auf den direkten Aufstieg und müssen in die Relegation gegen Dynamo Dresden antreten.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website