• Home
  • Regional
  • K├Âln
  • Urteil in K├Âln: Volksb├╝hne soll keine Konzerte mehr spielen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRussland zahlt f├Ąllige Zinsschulden nichtSymbolbild f├╝r einen TextG7-Foto ohne Scholz: S├Âder ├Ąu├čert sichSymbolbild f├╝r einen TextFC Bayern gibt Man├ęs Nummer bekanntSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild f├╝r ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei: 200 Festnahmen bei "Pride Parade"Symbolbild f├╝r einen TextTrib├╝ne bei Stierkampf st├╝rzt ein ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextGercke ├╝berrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

K├Âlner Gericht verbietet der Volksb├╝hne Konzerte

Von Marie Eckert

20.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Tommy Engel & Band live bei einem Konzert der Noh bei mir Tour in der Volksb├╝hne am Rudolfplatz K├Â
Tommy Engel & Band live bei einem Konzert der Noh bei mir Tour in der Volksb├╝hne am Rudolfplatz K├ (Quelle: Future Image/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hartes Urteil f├╝r die Volksb├╝hne am Rudolfplatz: Geht es nach dem K├Âlner Verwaltungsgericht, d├╝rfen dort keine Konzerte und Kabaretts mehr stattfinden. Geklagt hatte ein Nachbar wegen des L├Ąrms. Der Fehler liegt wohl bei der Stadt.

Als das Millowitsch-Theater 2015 von neuen Betreibern ├╝bernommen worden ist, kam damit auch ein neuer Name: die Volksb├╝hne. Und ein neues Programm. Es war eine Art Halb-Halb-Regelung: Das Millowitsch-Ensemble spielte in der einen Jahresh├Ąlfte, in der anderen gab es Gastspiele, Konzerte, Kabarettveranstaltungen.

Seit 2018 gibt es das Millowitsch-Ensemble nicht mehr. Was blieb, sind die Konzerte, die Comedy, die Kabaretts. Damit k├Ânnte es in Zukunft vorbei sein: Ein Nachbar der Volksb├╝hne hatte vor dem K├Âlner Verwaltungsgericht wegen L├Ąrmbel├Ąstigung geklagt. Und er war erfolgreich. Geklagt hatte der Anwohner ├╝brigens nicht gegen die Volksb├╝hne, sondern gegen die Stadt K├Âln.

Die Geschichte dahinter ist ein bisschen verworren. Sie geht in etwa so: Bei dem Betreiberwechsel 2015 ist eine Baugenehmigung f├╝r die Volksb├╝hne f├Ąllig geworden. Das liegt daran, dass das Programm erweitert und ausgedehnt wurde und fortan auch Konzerte und Comedy gezeigt wurde. In der Fachsprache lag damit eine Nutzungs├Ąnderung vor ÔÇô seinerzeit genehmigt waren ja nur die Theaterauff├╝hrungen.

K├Âln: Volksb├╝hne hat Genehmigung erst verz├Âgert beantragt

Diese Baugenehmigung wird wiederum von der Stadt K├Âln erteilt. Aber: 2015 habe die Genehmigung noch gar nicht vorgelegen, hei├čt es vom Verwaltungsgericht. Erst nachdem l├Ąngst Konzerte gegeben und Kabaretts aufgef├╝hrt worden waren, beantragte die Volksb├╝hne laut dem Gericht die notwendige Baugenehmigung.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Russland mit Schuldenbegleichung in Verzug ÔÇô erstmals seit 100 Jahren
Pr├╝fender Blick (Symbolbild): Russlands Pr├Ąsident Putin schiebt die Gr├╝nde f├╝r eine m├Âgliche Zahlungsunf├Ąhigkeit seines Landes in die Verantwortung des Westens.


Die bekam die Volksb├╝hne, und zwar im Jahr 2018. Damit h├Ątte die Geschichte eigentlich vorbei sein k├Ânnen, ist sie aber nicht. Denn nun kommt der besagte Nachbar ins Spiel, der mit seiner Klage aktuell erfolgreich war.

Dieser Nachbar hat n├Ąmlich ebenfalls eine Baugenehmigung "zu Wohnzwecken" beantragt, f├╝r seine eigene Wohnung, die laut Gericht "unmittelbar" an die Volksb├╝hne angrenzt. Er hat die Genehmigung ebenfalls bekommen ÔÇô kurz vor der Volksb├╝hne.

Gericht erkl├Ąrt Baugenehmigung f├╝r rechtswidrig

Da er sich "durch L├Ąrm von Veranstaltungen unzumutbar beeintr├Ąchtigt" f├╝hlte, so das Verwaltungsgericht, klagte er. Das Gericht befand, die Baugenehmigung der Volksb├╝hne stelle "nicht hinreichend sicher", dass in der Nachbars-Wohnung "die Orientierungswerte der Freizeitl├Ąrmrichtlinie NRW" eingehalten w├╝rden.

Sprich: Es k├Ânnte in der Wohnung schlicht zu laut sein, wenn nebenan Konzerte sind. Damit ist die Baugenehmigung, die die Stadt der Volksb├╝hne erteilt hat, rechtswidrig ÔÇô nach Einsch├Ątzung des K├Âlner Verwaltungsgerichts.

Eine Gegenklage der Volksb├╝hne gegen die Baugenehmigung des Nachbars wies das Gericht hingegen ab. Das Urteil ist noch nicht rechtskr├Ąftig, die Volksb├╝hne kann in Berufung gehen. Gerade sieht es jedenfalls so aus, dass dem Theater am Rudolfplatz massive Einschnitte drohen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Greta Spieker
Von Carlotta Cornelius

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website