Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Baldauf will Krisenstab mit Bundeswehr-Personal aufstocken

Mainz  

Baldauf will Krisenstab mit Bundeswehr-Personal aufstocken

23.07.2021, 19:13 Uhr | dpa

Baldauf will Krisenstab mit Bundeswehr-Personal aufstocken. Christian Baldauf (CDU)

Christian Baldauf (CDU) spricht. Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag, Christian Baldauf, schlägt nach den verheerenden Überschwemmungen in Rheinland-Pfalz vor, den Krisenstab des Landes mit Personal der Bundeswehr aufzustocken. "Die Bundeswehr hat Personal, das durchaus krisen- und einsatzerprobt ist", sagte Baldauf laut Pressemitteilung. Bundeswehr-Angehörige, die bereits in Katastrophengebieten im Einsatz waren, könnten die Arbeit des Landeskrisenstabs mit ihrem Sachverstand ergänzen. "Sie sind entsprechend geschult, besitzen wichtige Führungsfähigkeiten und sind erfahren."

Nach Rücksprache mit Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) seien entsprechende Soldatinnen und Soldaten sofort verfügbar, so Baldauf. "Das Know-how der Bundeswehr-Führungskräfte, beispielsweise wenn es um Kommunikation, Koordination von Hilfsgütern oder Helferinnen und Helfern geht, wäre eine wichtige Unterstützung für den Krisenstab des Landes, der seit mehr als einer Woche im Dauereinsatz ist."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: