• Home
  • Regional
  • Mainz
  • Altenpflegerin getötet: Ermittler hoffen auf Fernsehfahndung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextAir Force One landet in MĂŒnchenSymbolbild fĂŒr ein VideoSo sieht es im G7-Luxushotel ausSymbolbild fĂŒr einen TextNeue Doppelspitze der Linken gewĂ€hltSymbolbild fĂŒr ein VideoHinteregger mit neuem GeschĂ€ftszweigSymbolbild fĂŒr einen TextIran zu neuen Atomverhandlungen bereitSymbolbild fĂŒr einen TextBiontech meldet: Omikron-Impfstoff wirktSymbolbild fĂŒr einen TextFußballstar ĂŒberrascht mit Wechsel Symbolbild fĂŒr einen TextSylt: Party-Zonen fĂŒr 9-Euro-Touristen?Symbolbild fĂŒr einen TextScholz fehlt auf Söders G7-FotoSymbolbild fĂŒr einen TextDeutsche beim Wandern verunglĂŒcktSymbolbild fĂŒr einen TextDeutscher Olympiasieger holt WM-BronzeSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserAzubi kĂ€mpft in Armut ums ÜberlebenSymbolbild fĂŒr einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Altenpflegerin getötet: Ermittler hoffen auf Fernsehfahndung

Von dpa
09.05.2022Lesedauer: 1 Min.
"Aktenzeichen XY ... ungelöst"
Eine Projektion des Logos der Sendung "Aktenzeichen XY ...ungelöst" ist in einem Studio zu sehen. (Quelle: picture alliance/Matthias Balk/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der gewaltsame Tod einer Altenpflegerin in Kaiserslautern vor rund eineinhalb Jahren wird zum Fall fĂŒr die ZDF-Fernsehsendung "Aktenzeichen XY... ungelöst". Von einem öffentlichen Fahndungsaufruf in der Sendung am Mittwoch (11. Mai, 20.15 Uhr) erhoffen sich die Ermittler Hinweise zu der ungeklĂ€rten Tat. Es ist eine Belohnung von bis zu 10.000 Euro ausgesetzt.

Die Frau aus Ungarn war Ende November 2020 nach Deutschland gereist, um hier als private Altenpflegerin zu arbeiten. Die Ermittler vermuten, dass sie Mitte Dezember auf dem Weg zu einem Arbeitgeber nahe Trier zu frĂŒh in Kaiserslautern ausstieg und dort ohne Geld nach einer Übernachtungsmöglichkeit suchte.

Drei Tage spÀter wurde die Leiche der 48-JÀhrigen in der Innenstadt gefunden. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen von einem Tötungsdelikt aus. Die UmstÀnde ihres Todes sind noch ungeklÀrt. In der ZDF-Sendung am Mittwoch werden die letzten Tage und Stunden im Leben der Frau nachgestellt.

Die Ermittler setzen auch auf die Aufzeichnungen einer Überwachungskamera eines Parkhauses. Diese zeigen, wie ein bislang unbekannter Mensch mutmaßlich die verpackte Leiche in einem Einkaufswagen transportiert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Aktenzeichen XYArbeitgeberDeutschlandKaiserslauternTrierUngarn

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website