Sie sind hier: Home > Regional >

Urteil im Prozess gegen Kölner Sängerin in Türkei erwartet

Münster  

Urteil im Prozess gegen Kölner Sängerin in Türkei erwartet

16.10.2021, 10:56 Uhr | dpa

Urteil im Prozess gegen Kölner Sängerin in Türkei erwartet. Hozan Cane

Sängerin Hozan Cane. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Im Prozess gegen die Kölner Sängerin Hozan Cane wird heute das Urteil eines Gerichts im westtürkischen Edirne erwartet. Der 58-Jährigen wird Terrorunterstützung in der Türkei vorgeworfen. Der Sängerin droht nach Angaben ihrer Anwältin eine Gefängnisstrafe von fünf bis zehn Jahren. Cane ist inzwischen zurück in Deutschland und nimmt nicht an der Verhandlung teil. Die Anklage stützt sich unter anderem auf Inhalte von Facebook- und Twitter-Profilen.

Hozan Cane (Künstlername) war kurz vor den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen im Juni 2018 in Edirne festgenommen und hatte mehr als zwei Jahre im Gefängnis gesessen. Danach galt für sie eine Ausreisesperre, die im Juli aufgehoben wurde. Cane hat kurdische Wurzeln und besitzt nur die deutsche Staatsbürgerschaft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: