Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextNach Pokalfinale: Tedesco attackiert FreiburgSymbolbild f├╝r einen TextS├Ąnger entdeckt Tumor im HalsSymbolbild f├╝r einen TextWeitere Gewitter drohenSymbolbild f├╝r einen TextSoldat plante offenbar Anschl├ĄgeSymbolbild f├╝r einen TextKachelmann: "Nicht auf Tornados vorbereitet"Symbolbild f├╝r einen TextGeisterfahrerin stirbt bei KollisionSymbolbild f├╝r einen TextMusiker sagt kurzfristig "Fernsehgarten" abSymbolbild f├╝r einen TextAffenpocken: WHO fordert Ma├čnahmenSymbolbild f├╝r einen TextPSG: Trainer-Sensation mit L├Âw?Symbolbild f├╝r einen TextGina Schumacher teilt witziges SelfieSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"Let's Dance"-Juror tritt gegen Promi nach

W├╝st verlangt Antworten zu fr├╝herem Ausstieg aus der Kohle

Von dpa
16.10.2021Lesedauer: 1 Min.
Hendrik W├╝st
Hendrik W├╝st (CDU) spricht beim Deutschlandtag der Jungen Union. (Quelle: Marcel Kusch/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der nordrhein-westf├Ąlische Verkehrsminister und designierte Ministerpr├Ąsident Hendrik W├╝st hat SPD, Gr├╝ne und FDP aufgefordert, ihre Pl├Ąne zum fr├╝heren Kohle-Ausstieg zu unterf├╝ttern. Beim Deutschlandtag der Jungen Union in M├╝nster sagte W├╝st am Samstag zum Sondierungspapier f├╝r eine Ampel-Koalition, viele Fragen blieben beim avisierten Ausstieg aus der Kohleverstromung schon bis 2030 offen. Es m├╝sse beantwortet werden, wo der Strom dann herkommen werde, wie Energie bezahlbar bleibe und was mit den von der Kohle abh├Ąngigen Regionen und Arbeitnehmern geschehen solle, "Wir werden Anwalt dieser Menschen und Regionen sein", sagte W├╝st.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Quarant├Ąne: Gericht verhandelt ├╝ber Lohn-Entsch├Ądigungen
CDUFDPM├╝nsterSPD

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website