• Home
  • Regional
  • M├╝nster
  • Quarant├Ąne: Gericht verhandelt ├╝ber Lohn-Entsch├Ądigungen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextGro├če ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild f├╝r einen TextFlughafen Frankfurt verh├Ąngt Tier-EmbargoSymbolbild f├╝r einen Text├ľsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild f├╝r einen TextSchiff zerbricht: 27 Seeleute vermisstSymbolbild f├╝r einen TextBundesligist schl├Ągt auf Transfermarkt zuSymbolbild f├╝r einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild f├╝r einen TextZehn Millionen Euro beim Lotto am SamstagSymbolbild f├╝r einen TextMassenschl├Ągerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild f├╝r einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild f├╝r einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Quarant├Ąne: Gericht verhandelt ├╝ber Lohn-Entsch├Ądigungen

Von dpa
19.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Justitia
Blick auf die Justitia ├╝ber dem Eingang eines Landgerichts. (Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Streit um vom Land abgelehnte Entsch├Ądigungszahlungen nach Betriebsstilllegungen in der Fleischindustrie verhandelt das Verwaltungsgericht M├╝nster am Donnerstag (9.00 Uhr) zwei F├Ąlle. In der Corona-Pandemie hatten die Beh├Ârden wegen hoher Infektionszahlen bei T├Ânnies in Rheda-Wiedenbr├╝ck und Westfleisch in Coesfeld Mitarbeiter in Quarant├Ąne geschickt. Die Betroffenen waren in vielen F├Ąllen bei Subunternehmen angestellt und beantragten anschlie├čend Entsch├Ądigung f├╝r die ausgefallenen Lohnfortzahlungen. Das Land lehnte aber ab und warf den Unternehmen eine Mitschuld an den Corona-Infektionen vor. In der Folge liefen beim Verwaltungsgericht Minden und M├╝nster rund 7000 Klagen auf.

Das Gericht in Minden hatte im Januar 2022 erste Musterverfahren entschieden und das Land zur Zahlung verpflichtet. Rechtskr├Ąftig sind die Entscheidungen noch nicht. Das Land zog vor das Oberverwaltungsgericht (OVG). Das Verwaltungsgericht M├╝nster verhandelt jetzt Musterverfahren f├╝r seinen Gerichtsbezirk und will voraussichtlich noch am Donnerstag die Urteile verk├╝nden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
CoesfeldCoronavirusMindenM├╝nsterRheda-Wiedenbr├╝ck

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website