HomeRegionalNürnberg

Streit am Hauptbahnhof: Mann mit Krücke niedergeschlagen


Das schaut Nürnberg auf
Netflix
1. Monster: Die Geschichte von Jeffrey DahmerMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Streit am Hauptbahnhof: Mann mit Krücke niedergeschlagen

Von dpa
Aktualisiert am 11.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Hauptbahnhof Nürnberg (Symbolbild): Ein Streit unter zwei Männern artete aus.
Hauptbahnhof Nürnberg (Symbolbild): Ein Streit unter zwei Männern artete aus. (Quelle: Joel Bougnot/JYB Media)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Erst gestritten, dann mit Krücken geschlagen: Am Nürnberger Hauptbahnhof wurde ein Mann mit ungewöhnlichem Mittel verletzt.

Am Nürnberger Hauptbahnhof ist ein 46-Jähriger von einem 28-Jährigen mit seiner eigenen Krücke verletzt worden.

Zuvor habe der Mann den Jüngeren ebenfalls geschlagen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die beiden Männer hatten sich am Mittwoch zunächst gestritten, bis der 46-Jährige mit seiner Krücke mehrfach zugeschlagen haben soll.

Der 28-Jährige nahm dem Mann die Krücke ab und schlug zurück. Dabei ging der Ältere zu Boden.

Rettungskräfte brachten den 46-Jährigen ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung gegen beide Männer.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Meike Kreil
Von Meike Kreil
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website