Sie sind hier: Home > Regional > Nürnberg >

Corona in Nürnberg: Nächtliche Ausgangssperre aufgehoben Inzidenz unter 100

Inzidenz unter 100  

Nächtliche Ausgangssperre in Nürnberg fällt

03.03.2021, 10:40 Uhr | t-online

Corona in Nürnberg: Nächtliche Ausgangssperre aufgehoben Inzidenz unter 100. Die leere Stadt Nürnberg nachts während der Corona-Pandemie (Archivbild): Die Ausgangsbeschränkung wurde aufgehoben.  (Quelle: imago images/HMB Media/Schumacher)

Die leere Stadt Nürnberg nachts während der Corona-Pandemie (Archivbild): Die Ausgangsbeschränkung wurde aufgehoben. (Quelle: HMB Media/Schumacher/imago images)

Darauf haben wohl viele Nürnberger gewartet: Die nächtliche Ausgangssperre ist aufgehoben worden. Die Inzidenz der vergangenen Tage lag stabil unter 100.

Die nächtliche Ausgangssperre in Nürnberg wird mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag an sieben aufeinanderfolgenden Tagen unter dem kritischen Wert von 100.  "Damit entfällt die Ausgangssperre für Nürnberg", schreibt die Stadt auf ihrer Website.

Das Robert-Koch-Institut meldete am Mittwochmorgen einen Inzidenzwert von 90,1 für Dienstag. Vergangene Woche war die Ausgangssperre am Dienstag in Kraft getreten, weil der Wert von 100 knapp überschritten worden war. Laut einer bayernweiten Regelung gilt dann eine Ausgangssperre zwischen 22 und 5 Uhr, bis die Inzidenz eine Woche lang unter 100 liegt. Bereits am Dienstag hatte Oberbürgermeister Marcus König angekündigt, dass die Ausgangssperre aufgehoben werden sollte, wenn der Wert am Mittwoch unter 100 liegt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal