Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalStuttgart

VfB Stuttgart: Aussprache zwischen Mislintat und Wehrle – Vertragsgespräche sollen folgen


Aussprache zwischen Mislintat und Wehrle – Vertragsgespräche sollen folgen

  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel

16.09.2022Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

VfB mit leichtem Minus
Alexander Wehrle, Vorstandsvorsitzender des VfB Stuttgart: Er zeigt sich in einem aktuellen Statement selbstkritisch. (Quelle: Tom Weller/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Das schaut Stuttgart auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Nach turbulenten Tagen beim VfB Stuttgart haben sich Alexander Wehrle und Sven Mislintat auf einen Zeitplan für Vertragsgespräche geeinigt.

Die noch offene Zukunft von Sportdirektor Sven Mislintat beim VfB Stuttgart hat in den vergangenen Tagen für viele Diskussionen im Fanlager des Bundesligisten gesorgt. Fans hatten gar in einer Onlinepetition die Vertragsverlängerung des am Saisonende auslaufenden Vertrages von Sven Mislintat gefordert – fast 10.000 haben sich bis Freitag für einen Verbleib von Mislintat ausgesprochen.

Nun hat es eine Aussprache zwischen dem Vorstandsvorsitzenden Alexander Wehrle und Sportdirektor Sven Mislintat gegeben, wie der VfB Stuttgart am Freitag mitteilte. Dabei ging es demnach "um die weitere sportliche Ausrichtung des VfB". Zudem wurde der Zeitrahmen für die Vertragsgespräche abgesteckt: Sie sollen in der Winterpause beginnen und bis zum Jahresende abgeschlossen sein.

Alexander Wehrle übt Selbstkritik

"Wir haben detailliert über den Fahrplan für unsere Vertragsgespräche sowie über die Entscheidungen zur Erweiterung unserer Sport-Struktur gesprochen", wird Alexander Wehrle zitiert. "Sven hat ja bereits am Sonntagabend zum Ausdruck gebracht, dass er die Einbindung von Sami Khedira, Philipp Lahm und Christian Gentner als Bereicherung für den VfB empfindet."

Dennoch übt sich der Vorstandsvorsitzende auch in Selbstkritik. Er sagt: "Es wäre im Nachhinein sicher besser gewesen, Markus Rüdt und Sven Mislintat frühzeitig einzubinden." Das sei jedoch inzwischen besprochen "und mit Sven ausgeräumt" worden.

Sven Mislintat
Sven Mislintat, Sportdirektor des VfB Stuttgart: Er würde gerne in Stuttgart bleiben, das hatte er zuletzt immer wieder deutlich gemacht. (Quelle: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild/dpa-bilder)

Mislintat dagegen gibt sich in seinem Statement als Teamplayer und spricht nicht nur für sich, sondern auch für Cheftrainer Pellegrino Matarazzo und Organisationschef Markus Rüdt, wenn er sagt: "Wir hätten es als deutlich zielführender empfunden, von Anfang an in den Prozess zur Verpflichtung von Christian Gentner eingebunden worden zu sein."

Sven Mislintat freut sich auf Zusammenarbeit mit Gentner

Dennoch freut er sich auf die Zusammenarbeit mit dem früheren VfB-Kapitän: "Ungeachtet dessen freuen sich Markus, Rino und ich sehr über die Rückkehr von Gente zum VfB und stehen dieser maximal positiv gegenüber. Wir werden ihn so in unser Team integrieren, als hätten wir ihn selbst ausgewählt."

Auch für die neuen Berater findet der VfB-Sportdirektor lobende Worte: "Ebenso freuen wir uns über die Einbindung von Sami Khedira und Philipp Lahm als Berater des Vorstands."

Gemeinsam wurde laut der Mitteilung zwischen Alexander Wehrle und Sven Mislintat vereinbart, die Gespräche über die weitere Zusammenarbeit mit Sven Mislintat nach dem 15. Spieltag wieder aufzunehmen und bis zum Jahresende abzuschließen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung des VfB Stuttgart vom 16. September 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
Philipp LahmSami KhediraVfB Stuttgart

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website