Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeRegionalStuttgart

Filderstadt: 18-Jähriger kracht mit SUV gegen Baum – fünf Verletzte


Das schaut Stuttgart auf
Netflix
1. 1899Mehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

18-Jähriger setzt SUV an Baum – fünf Verletzte

Von t-online, mtt

Aktualisiert am 03.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Der SUV: Das Auto kam in einer Kurve von der Straße ab.
Der zerstörte SUV: Das Auto kam in einer Kurve von der Straße ab. (Quelle: Hald/7aktuell.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der Nacht ist ein mit jungen Menschen voll besetzter SUV gegen einen Baum gekracht und zerstört worden. Alle fünf Insassen wurden verletzt.

In Filderstadt-Plattenhardt ist in der Nacht zu Montag ein SUV verunfallt. Wie ein Reporter vor Ort berichtete, kam das Auto in einer Kurve von der Straße ab.

"Zuerst ist es gegen einen Baum geprallt und anschließend auf einem Grundstück zum Stehen gekommen", erklärte der Einsatzleiter. "Es wurden alle fünf Insassen verletzt, zum Teil schwer."

Unfall bei Stuttgart: "Sehr glimpflich ausgegangen"

Die Polizei bestätigte t-online den Unfall. Am Steuer saß laut Mitteilung der Beamten ein 18-jähriger Fahranfänger, auf den anderen Plätzen weitere Teenager – alle im Alter zwischen 16 und 18 Jahren. Unfallursache war der Polizei zufolge vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit.

In der Nacht ist ein mit jungen Menschen voll besetzter SUV gegen einen Baum gekracht und zerstört worden. Alle fünf Insassen wurden verletzt.

Keine Lebensgefahr, aber hoher Sachschaden

Der Rettungsdienst war mit starken Kräften vor Ort. Bilder von der Unfallstelle zeigen das zerstörte Auto: Die Front ist komplett zerfetzt, ein Rad hängt waagerecht zum Erdboden am SUV, die Windschutzscheibe ist zertrümmert, die Airbags haben ausgelöst.

Angesichts des Wracks sagte der Einsatzleiter, der Unfall sei "sehr glimpflich ausgegangen". Alle Insassen hätte sich selbst aus dem Auto befreien können. Und vor allem: "Es waren alle Personen ansprechbar, das ist schon einmal sehr gut. Wir gehen davon aus, dass von den fünf Verletzten drei in der Klinik bleiben müssen. Die gelten dann bei uns als schwer verletzt."

Lebensgefahr bestehe bei keinem der Unfallopfer, sagte der Einsatzleiter. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf etwa 83.000 Euro.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Reporter vor Ort
  • Aufgezeichnetes Interview mit dem Einsatzleiter des Rettungsdienstes Esslingen-Nürtingen
  • Telefonat mit der Polizei
  • presseportal.de: Mitteilung des Polizeipräsidiums Reutlingen vom 3. Oktober 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
FilderstadtPolizeiUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website