Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Schwerer Unfall mit vier Autos – neun Verletzte

Von dpa, mtt

Aktualisiert am 24.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Der Unfallort auf der B312: Retter kümmern sich um die Verletzten.
Der Unfallort auf der B312: Retter kümmern sich um die Verletzten. (Quelle: 7aktuell)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussischer Oberst überrascht mit KritikSymbolbild für einen TextHeftige Unwetter erwartetSymbolbild für einen TextBauer ist ältester Mann der WeltSymbolbild für einen TextEx-Soapstar wird neue BacheloretteSymbolbild für einen Watson TeaserBekannter Sänger blamiert sich - bei eigenem TextSymbolbild für einen TextKaterina Jacob zeigt sich mit GlatzeSymbolbild für einen TextMafia-Verdacht bei Bahn-TochterSymbolbild für einen TextFan im Koma: Schalke-Schläger verurteiltSymbolbild für einen TextTeenager klaut FeuerwehrautoSymbolbild für einen TextGehen die Bierflaschen aus?Symbolbild für einen TextEx-Nationalspieler Okulaja ist totSymbolbild für einen TextApple kündigt neue iPhone-Funktionen an

Vier Autos sind kollidiert, ein großes Trümmerfeld erstreckt sich über die Bundesstraße. Insgesamt neun Menschen wurden verletzt, vier von ihnen schwer.

Bei einem Verkehrsunfall auf der B312 nahe Neckartailfingen bei Stuttgart (Landkreis Esslingen) sind neun Menschen verletzt worden – vier von ihnen schwer.

Wie ein Sprecher am frühen Montagmorgen sagte, waren bei dem Unfall am Sonntagabend vier Fahrzeuge involviert. Laut einem Reporter vor Ort ereignete sich der Unfall bereits am späten Sonntagnachmittag um kurz vor 17 Uhr.

Reporter vor Ort: Peugeot in Gegenverkehr gerammt

Demnach krachte es an der Stelle, an der die B297 auf die B312 geführt wird. Der 20-jährige Fahrer eines Renault Megane habe ersten Erkenntnissen zufolge die Vorfahrt einer 41-jährigen Peugeot-Fahrerin missachtet, teilte die Polizei mit.

Der Peugeot sei dadurch auf die Gegenfahrbahn gerammt worden und dort mit einem Audi zusammengestoßen. Auch ein Mercedes G-Klasse sei noch in den Peugeot hineingefahren.

Unfall bei Stuttgart: Viele Verletzte schrien um Hilfe

Vor Ort bot sich den Helfern zunächst ein unübersichtliches Bild. Ein immenses Trümmerfeld erstreckte sich über die Bundesstraße. "Jeder schreit, dass er Hilfe braucht", sagte der Einsatzleiter der Feuerwehr Neckartailfingen einem Reporter vor Ort.

Dann sei aber recht schnell klar gewesen, dass die eingeklemmte Frau im Peugeot am dringendsten Hilfe benötigte. Nachdem die Feuerwehr sie aus dem Wagen befreien konnte, wurde sie per Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen. Die anderen Schwerverletzten – der 34-jährige Audi-Fahrer sowie seine 33-jährige Beifahrerin und der 49 Jahre alte Mercedes-Lenker – kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Absturz von Boeing in China mit 132 Toten war wohl kein Unfall
China, Region Guangxi: Bei den Bergungsarbeiten suchen Einsatzkräfte weiterhin nach dem Daten-Flugschreiber, der Aufschluss über die Unglücksursache geben soll.


Schwerverletzte Peugeot-Fahrerin hatte Kind an Bord

Im Auto der schwerstverletzten Peugeot-Fahrerin befand sich laut Polizei auch noch ein zwölfjähriges Kind. Es konnte sich selbstständig aus dem Wrack befreien und kam mit leichten Verletzungen davon. Der 20 Jahre alter Fahrer des Renault und seine drei Mitfahrer im Alter von 18, 19 und 21 Jahren wurden ebenfalls leicht verletzt.

Weitere Artikel

35-Jähriger in Haft
Nach Feuer: Polizei ermittelt wegen Mordes
Die Feuerwehr Anfang Januar am Einsatzort: In der Wohnung lag eine tote Frau – die Polizei ermittelt wegen eines vorsätzlichen Tötungsdelikts.

Premiere in Baden-Württemberg
Erster Batteriezug der Bahn transportiert Fahrgäste
Der Zug brachte Fahrgäste von Herrenberg nach Eutingen im Gäu: Es handle sich um eine "Zukunftstechnologie", sagte Baden-Württembergs Verkehrsminister.

18-Jähriger gefasst
Männer rauben Betrunkenen aus – und stehlen Schuhe
Ein Streifenwagen im Einsatz (Archivbild): In Stuttgart haben Unbekannte die Schuhe eines Betrunkenen geraubt.


Laut dem Einsatzleiter waren Dutzende Helfer vor Ort: 46 Retter der Feuerwehr Neckartailfingen, 22 der Feuerwehr Aichtal, fünf Streifenwagen der Polizei und diverse Notärzte sowie Sanitäter.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
EsslingenFeuerwehrPeugeot SAPolizeiRenaultUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website