Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Primark in Wuppertal: weniger Verkaufsfläche als geplant

Ärger am Döppersberg  

Primark: weniger Verkaufsfläche als geplant

24.10.2018, 15:36 Uhr | t-online.de

Primark in Wuppertal: weniger Verkaufsfläche als geplant. Der Döppersberg ist ein wichtiges Projekt für die Stadt Wuppertal. An allen Ecken gibt es Probleme. Ganz vorne dabei ist das irische Modeunternehmen Primark, das im Herbst eine große Filiale eröffnen wollte. Auf kleinerer Fläche soll es Anfang 2019 soweit sein. Der Bürgermeister ist sauer.  (Quelle: imago images)

Der Döppersberg ist ein wichtiges Projekt für die Stadt Wuppertal. An allen Ecken gibt es Probleme. Ganz vorne dabei ist das irische Modeunternehmen Primark, das im Herbst eine große Filiale eröffnen wollte. Auf kleinerer Fläche soll es Anfang 2019 soweit sein. Der Bürgermeister ist sauer. (Quelle: imago images)

Die Eröffnung verzögert sich massiv – und jetzt wird auch noch die Verkaufsfläche deutlich kleiner. Immer Ärger mit Primark am Döppersberg?

Aktuelle Mode zu günstigen Preisen. Darauf warten besonders die jüngeren Wuppertaler sehnsüchtig. Eigentlich sollte der Primark am Döppersberg im Herbst seine Pforten öffnen. Auf 4500 Quadratmetern sollten Kleidung und Homeware die Herzen der Kauflustigen höher schlagen lassen. 

Zunächst wurde der Eröffnungstermin in das kommende Jahr verschoben. Und jetzt auch noch das: Verkauft werden soll nur noch auf 3200 Quadratmetern. Der Rest soll als Lager und für Personalräume genutzt werden. 

Die Stadt hat nichts zu melden. Das Haus gehört einem privaten Investor, der alleinige Mieter ist Primark. Die Kommunikation läuft einzig zwischen diesen beiden Parteien. Oberbürgermeister Andreas Mucke zeigte sich gegenüber der Westdeutschen Zeitung verärgert, sprach von verschenkten Flächen für die Innenstadt, vom Bruch von Absprachen und einer "Frechheit". 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal