Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Wuppertal 24 live: Die Stadt neu entdecken

Event-Marathon  

Wuppertal 24 Stunden lang "live" erleben

Von Thomas Besche

13.09.2019, 12:52 Uhr
Wuppertal 24 live: Die Stadt neu entdecken. Blick vom nahen Wald auf das Schloss Lüntenbeck in Wuppertal: Dort finden im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wuppertal 24h live" zahlreiche Aktionen statt. (Quelle: imago images/Rech/Archivbild)

Blick vom nahen Wald auf das Schloss Lüntenbeck in Wuppertal: Dort finden im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wuppertal 24h live" zahlreiche Aktionen statt. (Quelle: Rech/Archivbild/imago images)

Wuppertal öffnet am Freitag und Samstag seine Türen. Denn bei der Veranstaltung "Wuppertal 24h live" können Interessierte hinter die Kulissen von Unternehmen und anderen Einrichtungen schauen und so die Stadt neu entdecken.

Am Wochenende gibt es in Wuppertal einiges zu entdecken. Bei der 18. Auflage des Events "Wuppertal 24h live" öffnen Unternehmen, Vereine und Einrichtungen 24 Stunden lang ihre Türen für die Öffentlichkeit. So wird nicht nur Einheimischen die Vielfalt der bergischen Großstadt präsentiert, sondern auch anderen Interessierten.

Zum Start am Freitag gibt es erst mal Eis: Um 15 Uhr beginnt die Eröffnungsveranstaltung beim Eisproduzenten Cremeeis, einem Wuppertaler Startup. Bezeichnenderweise hat das Unternehmen seinen Sitz an der Barmer Konsumstraße. Die bekannte Wuppertaler Kurrende tritt mit ihren Chören auf. Allerdings ist eine Anmeldung erforderlich.

Führungen durch Unternehmen und Einrichtungen

Daneben bietet die Bayer AG eine Tour durch ihre drei Werke in Wuppertal an (von 16 bis 18 Uhr, Anmeldung erforderlich). Parallel dazu gibt es in der Uni einen Einblick zum Thema Geschichte des Farbfernsehens (15 bis 16.30 Uhr, Anmeldung erforderlich). Wer lieber in den Wald möchte, der besucht das Waldpädagogische Zentrum im Burgholz und erfährt, warum Eulen und andere Greifvögel lautlos fliegen müssen (15 bis 16.30 Uhr).

Auch der Freitagabend verspricht Spannung. Zum Beispiel auf Küllenhahn, wo es auf dem Dach des Schulzentrums Süd ein kleines Planetarium gibt und Schüler das Weltall erforschen (19 bis 22 Uhr). In die Tiefe eines Felsen-Bunkers aus dem 2. Weltkrieg geht es am Paradeberg (18 bis 19.30 Uhr, samstags 12. bis 13.15 Uhr, Anmeldung erforderlich). Ausklingen lassen kann man den Abend beim Höhenfeuerwerk auf der Hardt (ab 22.15 Uhr), beim Besuch der 19. Etage des Sparkassenturms (18 bis 23 Uhr) oder bei einer Fahrt mit dem Oldtimer-Bus durch die Stadt (21 und 21.15 Uhr).

Partys und Shopping

Ein Höhepunkt von "24h live" ist das Schloss Lüntenbeck, wo an beiden Tagen mehr als 20 Veranstaltungen (Tanz, Musik, Vorführungen, Ausstellungen) auf dem Programm stehen. Am Samstag gibt es ein Hoffest für die ganze Familie. Gefeiert wird am Samstag auch am Arrenberg (13 bis 24 Uhr), wo unter anderem ein Flohmarkt lockt.

Und auch die berühmte Junior-Uni lässt es bei ihrem Sommerfest (12 bis 16 Uhr) krachen. Wer Lust auf einen Tanz-Flashmob hat, ist um 15 Uhr vor dem Hauptbahnhof richtig. Auch der Einzelhandel ist Teil des Veranstaltungstags. Beim Heimatshoppen locken die Händler mit günstigen Preisen und kleinen Aktionen.

Verwendete Quellen:
  • Website des Veranstalters "Wuppertal 24h live"

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal