Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Wuppertal: Spielende Kinder angefahren und teils schwer verletzt

Unfall in Wuppertal  

Spielende Jungen angefahren und teils schwer verletzt

19.05.2020, 14:38 Uhr | dpa

Wuppertal: Spielende Kinder angefahren und teils schwer verletzt. Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" (Symbolbild): In Wuppertal sind zwei Kinder beim Spielen verletzt worden. (Quelle: dpa/Mirgeler)

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" (Symbolbild): In Wuppertal sind zwei Kinder beim Spielen verletzt worden. (Quelle: Mirgeler/dpa)

Zwei Jungen sind beim Spielen an einer Straße in Wuppertal angefahren und verletzt worden. Sie gerieten offenbar ohne sich der Gefahr bewusst zu sein auf die Fahrbahn und wurden von einem Auto erfasst.

Bei einem Unfall in Wuppertal sind zwei Jungen zum Teil schwer verletzt worden. Die Kinder im Alter von fünf und sieben Jahren hatten in Wuppertal-Heckinghausen in einer Zufahrt mit einem Roller gespielt und waren dabei zwischen geparkten Autos auf die Straße gelangt, wie die Polizei am Dienstag berichtete.

Auf der Fahrbahn erfasste sie bei dem Unfall am Montag ein wohl langsam fahrender Wagen eines 63-Jährigen. Die beiden Jungen wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Der Fünfjährige erlitt schwere Verletzungen, der Siebenjährige leichte.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal